Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.452,80
    -358,86 (-1,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

ProSieben erhält Gebot für Red Arrow von Hollywood-Größe Chernin

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- ProSiebenSat.1 Media SE hat laut informierten Kreisen Angebote für seine Produktionsgesellschaft Red Arrow erhalten, darunter eins von Hollywood-Mogul Peter Chernin. Die Sparte sollte bereits 2019 verkauft werden. Die Pandemie machte das allerdings zunichte.

ProSieben habe auch andere Angebote für Red Arrow erhalten, sagte eine mit der Situation vertraute Person, die nicht namentlich genannt werden wollte. Der Verkaufsversuch Ende 2019 hatte etwa das Interesse von AMC Entertainment Holdings Inc. und All3Media Ltd. geweckt, hieß es seinerzeit. Die Datingplattform Parship, die ProSieben zu 53% gehört, bereitet sich Berichten zufolge auf einen Börsengang vor.

Chernin Entertainment hat zuletzt die “Planet der Affen”-Filme, das Autorenn-Drama “Le Mans 66” und die Sitcom “New Girl” produziert. Das Unternehmen will sich in dem dank der boomenden Streaming-Branche wachsenden Produktionsmarkt stärker engagieren. Chernin war Top-Manager in Rupert Murdochs Medienreich News Corp., bevor er sich selbstständig machte.

Überschrift des Artikels im Original:

Chernin Said to Show Interest in ‘Bosch’ Studio in Growth Push

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.