Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 1 Minuten

project44 erlebt im Jahr 2020 ein Wachstum von 139 %

Angetrieben durch die Nachfrage des globalen Marktes nach vereinheitlichter multimodaler Visibilität wächst das Unternehmen weiterhin schnell

project44®, das weltweit führende Unternehmen von Advanced Visibility für Verlader und Logistikdienstleister, gab heute bekannt, dass es ein rekordverdächtiges erstes Halbjahr 2020 mit einer 139%igen Steigerung der Buchungen im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2019 erfahren hat. Ein signifikantes Wachstum stammt hierbei von globalen Einzelhändlern, Fertigungsunternehmen und Distributoren in Nordamerika und EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika).

"Die Dynamik von project44 beschleunigt sich, da wir den strategischen Wert unserer Plattform mit neuen innovativen Produkten, Unternehmensintegrationen und Partnerschaften mit Technologieführern wie SAP und IBM weiter erschließen, so dass wir gemeinsam unseren Kunden einen größeren Geschäftserfolg bieten können", so Jett McCandless, CEO und Gründer von project44. "Die letzten sechs Monate, in denen die Wirtschaft unter immensem Druck stand, haben bestätigt, dass Visibilität in Echtzeit zu einem unverzichtbaren Element geworden ist. Infolgedessen hat sich project44 sowohl zu einem führenden Anbieter in diesem Segment als auch zum dominierenden und einzigen globalen Anbieter von multimodaler Visibilität in der Branche entwickelt".

"Unsere gesamte Unternehmensphilosophie basiert auf Nachhaltigkeit. Durch die Zusammenarbeit mit project44 wollen wir mittels reibungsloser Zusammenarbeit über unser globales Logistiknetzwerk hinweg noch mehr Nachhaltigkeit und Effizienz in der Supply Chain erreichen, sagte Anastasios Tasos Papadopoulos, Director Asset Management and Product Engineering Europe bei IFCO Systems GmbH. "Alle akkuraten Daten der Visibilität in Echtzeit über alle Verkehrsträger und Regionen hinweg in einer einzigen Plattform vereint zu haben hilft uns, unsere Produktströme zu optimieren und unsere Teams bei der Verwaltung unserer Sendungen effizient zu unterstützen.

Zusätzlich zum außergewöhnlichen Geschäftswachstum hat project44 eine Reihe wichtiger Meilensteine erreicht, dazu gehören:

Investitionen in Advanced Visibility: Um der steigenden Nachfrage nach seinen Produkten und Dienstleistungen schnell gerecht zu werden, hat project44 vor kurzem eine Finanzierungsrunde abgeschlossen, wodurch sich die seit der Serie C aufgebrachte Gesamtsumme auf über 50 Millionen US-Dollar erhöht hat. Die Investition wird es dem Unternehmen ermöglichen, die Produktinnovation, die schnelle Skalierbarkeit der Netzwerkbreite und -tiefe sowie die globale Expansion weiter voranzutreiben.

Kundenstrahlkraft: Das Unternehmen hat seinen Kundenstamm im Jahr 2020 erheblich vergrößert. Zu den wichtigsten Neukunden zählen Ferrero International, IFCO Systems GmbH, Lenovo, TIP Trailer Services und UniCarriers Americas Corporation und andere. Im Zuge seines dominaten Aufstiegs ist project44 stolz darauf, mehr als 300 Unternehmenskunden Transportvisibilität in Echtzeit bieten zu können. Hierzu zählen unter anderem die drei führenden Unternehmen der Fortune-500-Liste, zwei der drei größten Einzelhändler der Welt sowie acht der zehn größten Frachtmakler weltweit.

Geographische Expansion: Das Geschäft von project44 in der EMEA-Region ist im Jahres-vergleich um 303% gestiegen. Project44 ist momentan in 120 Ländern aktiv und verfolgt mehr als 21 Millionen Sendungen in Nordamerika, der EMEA- und APAC-Region sowie in Lateinamerika.

Produktinnovation: project44 hat sich schnell zum einzigen Unternehmen entwickelt, das eine nahtlose globale und multimodale Erfahrung bietet. Im Mai fügte das Technologieunternehmen seiner Plattform Visibilität für Luftfracht- und Sammelgutsendungen hinzu und erweiterte die globale Abdeckung in der Seefracht. Zusätzlich zur Einführung von Visibilität für weitere Transportarten und Regionen hat project44 den nordamerikanischen und europäischen Markt für Straßentransporte weiterhin dominiert, indem mehrere Produktverbesserungen angekündigt wurden. Darunter ein verbessertes, vorausschauendes ETA-Modell, das den Ankunftsstatus einer Sendung mit 91%iger Genauigkeit berechnet und auf der Grundlage von Daten aus über 3 Millionen früheren Sendungen erstellt wurde.

Mit dem Network Management Center™ (NMC) setzt projekt44 auf die Erweiterung des Netzwerks mit verbesserten Onboarding-Fähigkeiten, um Agilität und Betriebseffizienz im gesamten Transportökosystem zu ermöglichen, insbesondere dann, wenn es auf eine schnelle Wertschöpfung ankommt. Neben der Verbesserung der Möglichkeiten für Verlader und LSPs, sich mit Frachtführern zu verbinden und von einer erhöhten Netzwerkstabilität zu profitieren, bietet die Anwendung Frachtführern sofortigen Zugriff auf den globalen Kundenstamm von project44 und damit zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten.

Wachstum des Netzwerks: Als einziger Anbieter von Visibilität, der eine Abdeckung über alle Verkehrsträger hinweg anbietet, bietet project44 sofortigen Zugriff auf das umfassendste und leistungsfähigste globale Netzwerk. Dazu gehören Verbindungen zu mehr als 760 Telematik-/ELD-Anbietern, die 94% des europäischen Marktes darstellen sowie über 95% Abdeckung des Paketgeschäfts in Nordamerika und Europa. Das Unternehmen bietet eine 99,7-prozentige Abdeckung von LKW Teil-und Komplettladungen in Nordamerika und Europa, wobei die Mehrheit eine Sendungsverfolgungsquote von durchgehend mehr als 90 % hat. Darüber hinaus bietet project44 eine Abdeckung von 85% der weltweit verschifften Container und eine 100% Abdeckung der Klasse I und Klasse II Schienenverkehre in Nordamerika. Anfang dieses Jahres kündigte projekt44 das erste Service Level Agreement (SLA) der Branche an, welches gewährleistet, dass 90% der von einem Verlader unter Vertrag genommenen Komplettladungsfrachtführer in Nordamerika und Europa innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der Implementierung angeschlossen sind.

Anerkennungen in der Branche: project44 wurde von SAP als Cloud-Integrationspartner des Jahres ausgezeichnet, weil es globalen Marken ermöglicht, agilere Lieferketten aufzubauen. Ausgewählt wurde der Gewinner aufgrund von Empfehlungen aus dem SAP-Umfeld, Kundenrückmeldungen und Leistungsindikatoren. Außerdem erreichte project44 bei der FreightWaves’ 2020 Freight Tech 25, einer Liste der innovativsten Unternehmen der gesamten Frachtbranche, den zweiten Platz. Überholt wurde project44 lediglich von Amazon.

"Jeden Tag vertrauen Tausende von Unternehmen dem DSV ihre Transportaufträge an", so Simon H. Galsgaard, EVP bei DSV, dem viertgrößten Transport- und Logistikunternehmen der Welt. "Außerordentliche betriebliche Kompetenz und Effizienz sind für unser Geschäft von entscheidender Bedeutung, ebenso wie eine erweiterte Echtzeit-Visibilität. Mit project44 als unserem bevorzugten Anbieter von Visibilität erzielen wir zum Nutzen unserer Kunden Visibilität in Echtzeit über die gesamte DSV-Flotte und aller Subunternehmer hinweg".

Erfahren Sie mehr über project44 oder vereinbaren Sie noch heute eine Demo.

Über project44

project44 ist die weltweit führende Advanced Visibility Platform für Verlader und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Visibilität für wichtige Transportprozesse, um schneller zu Erkenntnissen zu gelangen und die Zeit für entsprechende Maßnahmen zu verkürzen. Durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit der cloudbasierten Plattform von project44 können Unternehmen ihre Betriebseffizienz steigern, Kosten senken, die Versandleistung verbessern und ihren Kunden ein außergewöhnliches mit Amazon vergleichbares Kundenerlebnis bieten. Weltweit mit tausenden von Frachtführern verbunden und mit einer umfassenden Abdeckung aller auf dem Markt erhältlichen ELD- und Telematikgeräten, unterstützt project44 alle Transportmodi und Versandarten, einschließlich Luftfracht, KEP-Dienstleistung, letzte Meile, LKW Voll- und Teilladung, Sammelgut, Schienenverkehre, Seefracht und Intermodale Verkehre. project44 hat bei FreightWaves' 2020 Freight Tech 25, einer Liste der innovativsten Unternehmen der gesamten Frachtbranche, den zweiten Platz hinter Amazon belegt und wurde mit dem 2020 SAP® Pinnacle Award als Cloud-Partner-Integration des Jahres ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.project44.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200630005101/de/

Contacts

Mariya Barnes, mbarnes@project44.com Angetrieben durch die Nachfrage des globalen Marktes nach vereinheitlichter multimodaler Visibilität wächst das Unternehmen weiterhin schnell