Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.382,31
    -2.559,48 (-4,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

Prognosen: Trump gewinnt Vorwahl in Massachusetts

WASHINGTON (dpa-AFX) -Der frühere US-Präsident Donald Trump hat die Vorwahl zur Präsidentschaftskandidatur der Republikaner im Bundesstaat Massachusetts gewonnen. Das berichteten die Sender NBC News und Fox News am Dienstagabend (Ortszeit) übereinstimmend unter Berufung auf eigene Prognosen. Trumps Konkurrentin Nikki Haley fuhr wie erwartet eine Niederlage ein. In dem Bundesstaat in der Region Neuengland an der US-Ostküste mit der Hauptstadt Boston leben knapp sieben Millionen Einwohner. Bei den Vorwahlen der Republikaner gab es dort 40 der 2429 Delegiertenstimmen zu gewinnen. Bei der Vorwahl der Demokraten siegte erwartungsgemäß US-Präsident Joe Biden.