Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.761,37
    +163,92 (+0,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,55
    -18,55 (-1,26%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Probleme bei Passkontrolle: Chaos an britischen Flughäfen

LONDON/MANCHESTER (dpa-AFX) -An mehreren britischen Flughäfen ist es am Dienstagabend zu Problemen bei der Passkontrolle gekommen. Auf Bildern, die in sozialen Medien kursierten, waren lange Schlangen in den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick sowie am Flughafen Manchester zu sehen. Den Berichten zufolge waren die sogenannten E-Gates, die Durchgänge mit elektronischer Passkontrolle, ausgefallen.

Der Flughafen Manchester bestätigte auf X (vormals Twitter), dass es sich um ein landesweites Problem mit den E-Gates handele. Man versuche die Störung zu minimieren, während die Grenzpolizei an der Behebung des Problems arbeite, hieß es weiter.

Fluggäste in Heathrow, die sich per X nach dem Problem erkundigten, erhielten vom offiziellen Flughafen-Account die Antwort: "Wir haben Kenntnis von einem landesweiten Problem, mit dem die Grenzpolizei derzeit zu tun hat. Unsere Teams unterstützen die Grenzpolizei mit ihren Notfall-Plänen, um dabei zu helfen, das Problem so schnell wie möglich zu lösen und wir entschuldigen uns für jegliche Auswirkungen auf ihre Reise."