Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,3402%)
     
  • BTC-EUR

    40.913,57
    -877,15 (-2,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

Prinzessin Mette-Marit: "Allerletzte Reise ...": Ihr geliebter Familienhund ist gestorben

·Lesedauer: 4 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Mette-Marit trauert um ihren Hund +++ Prinzessin Madeleine genießt ihre Sommerferien in vollen Zügen +++ Prinzessin Mary verstößt gegen ein royales Verbot.

Prinzessin Mette-Marit
Prinzessin Mette-Marit
© Beate Oma Dahle

News über die Royals im GALA-Ticker

30. Juli 2021

Prinzessin Mette-Marit erinnert an Familienhund Muffin

Traurige Nachrichten aus dem norwegischen Königshaus: Der Familienhund ist gestorben. Das gibt Prinzessin Mette-Marit, 47, in einem emotionalen Statement auf Instagram bekannt.

"Allerletzte Reise. Diese Woche ist unser Muffin an Krebs gestorben. Der lustige Seeigel & beste Freund der ganzen Familie wurde zu Hause im Wohnzimmer geboren. Seit sie auf die Welt kam, ist sie ein natürlicher Mittelpunkt unseres Lebens", so die 47-Jährige. Weiter heißt es: "Sie wurde gefüttert, mit allen möglichen Handschuhen bekleidet, auf Ausflügen und Skiern mitgenommen und hatte ein gutes Hundeleben. Sie konnte wirklich unartig sein und liebte es, wegzulaufen, aber vor allem liebte Muffin Kuscheln, Kinder, Mähroboter und Milly. Sie hat uns allen mehr Liebe, Trost und Lachen geschenkt, als wir uns je erhoffen können, und alle hier und Mom Milly vermissen sie sehr."

Zu den bewegenden Zeilen postet Mette-Marit mehrere Schnappschüsse, auf denen der verstorbene Hund zusammen mit ihren Kindern sowie Prinz Haakon, 48, zu sehen ist. Dass Muffin wirklich der Mittelpunkt ihres Lebens war, wird spätestens auf den Bildern klar – sie wird der Königsfamilie fehlen.

29. Juli 2021

Prinzessin Madeleine macht "private Ferien"

Die schwedische Königsfamilie könnte kaum glücklicher sein: Endlich ist Prinzessin Madeleine, 39, mit Ehemann Chris O'Neill, 47, und den drei Kindern, Leonore, 7, Nicolas, 6, und Adrienne, 3, zurück in Schweden. Gemeinsam nahmen sie bereits an einem Konzert der Solliden Sessions teil und feierten wie in alten Zeiten den Victoriatag am 14. Juli 2021.

Seitdem hat Prinzessin Madeleine keine öffentlichen Auftritte mehr absolviert. Warum? Die schwedische Illu "Hänt" hat am Hof nachgefragt und erfahren, dass die Familie der 39-Jährigen aktuell "private Ferien auf Öland" mache. Weiter verrät das Königshaus, dass Madeleine und Chris "viele lustige Aktivitäten mit den Kindern" unternehmen.

Die schönsten Fotos vom Victoriatag 2021

Spätestens am 14. August 2021 dürfen sich Royal-Fans allerdings wieder über einen neuen Auftritt der beliebten Prinzessin freuen: Wie der Hof vor einigen Tagen bestätigte, wird Madeleine auch an der Taufe ihres Neffen, Prinz Julian, teilnehmen.

27. Juli 2021

Prinzessin Mary verstößt regelmäßig gegen eine wichtige royale Regel

Volksnah und kinderlieb zeigt sich Prinzessin Mary, 49, immer wieder bei ihren offiziellen Auftritten im Namen der dänischen Krone. Doch ihre natürliche Liebenswürdigkeit verführt die Frau von Prinz Frederik, 53, wiederholt zu einem Regelbruch, der fatale Folgen haben könnte. Regelmäßig treten Fans der bürgerlich aufgewachsenen Royal mit Autogrammwünschen an sie heran. Gerade bei Kindern lässt sich die vierfache Mutter nicht lange bitten und setzt gerne den dargebotenen Stift an, um auf Fotos oder anderen Utensilien zu unterschreiben. Zuletzt erwischten sie Fotografen im Juni 2021 beim Signieren des Trikots eines kleinen Fans während eines Fußballfestes im dänischen Rødovre.

Eine süße Geste, die allerdings ein No-Go in königlichen Kreisen ist, besonders bei den Briten. Prinz William, 39, Herzogin Catherine, 39, oder Prinz Charles, 72, würden niemals zum Stift greifen und Fanwünsche erfüllen. Das hat allerdings nichts mit royaler Arroganz zu tun, sondern ist eine Sicherheitsmaßnahme. Würde ein solches Autogramm in die falschen Hände geraten, könnte es gefälscht werden. Ein Szenario, das sich Mary beim Fantreffen mit den Kleinen aus verständlichen Gründen nicht ausmalen konnte – und dennoch immer auf dem Zettel haben sollte.

26. Juli 2021

König Harald auf Krücken: Wie steht es um seine Gesundheit?

Am 22. Juli 2021 fanden in Oslo und auf der Insel Utøya mehrere Feierlichkeiten zum Gedenken an die Menschen statt, die bei dem furchtbaren Terroranschlag vor zehn Jahren ums Leben gekommen sind. Auch die norwegische Königsfamilie unterbrach an diesem wichtigen Tag ihre Sommerferien und besuchte einige der Veranstaltungen.

Dabei sorgte vor allem König Harald, 84, für Aufsehen: Seit einigen Monaten schon tritt der Monarch nur noch mit Krücken auf, Grund dafür ist eine Knieoperation im Januar dieses Jahres. Doch nach dem Besuch des Gedenkgottesdienstes im Osloer Dom häufen sich die Sorgen um den 84-Jährigen: Wie steht es wirklich um seine Gesundheit?

Fünf im Patchwork-Glück Norwegens Kronprinzen (Norwegische Royals Prinz Haakon und Prinzessin Mette Marit) (4609)

Diese Frage beantwortet der Pressechef des Königshauses, Guri Varpe, nun erstmals gegenüber der Zeitung "Se og Hør" in einer SMS: "Seine Majestät, der König, ist in guter Verfassung und befindet sich nach einer Operation Anfang dieses Jahres noch im Training." Eine klare Aussage, die die Gemüter fürs Erste beruhigen dürfte.

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: Dana Press, instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.