Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.968,99
    -58,85 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.404,26
    +459,64 (+2,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    406,06
    +5,37 (+1,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Prinzessin Catherine unter Druck: Bei der Wahl der Kindernamen schaute die ganze Welt auf sie

Catherine (40), die neuerdings den Titel der Prinzessin von Wales trägt, besuchte am Mittwoch (6. Oktober) die Geburtsstation des Royal Surrey County Hospitals im englischen Guildford und sprach dort mit den frisch gebackenen Müttern. Bei der Gelegenheit verriet sie, wie stressig wie es war, die Namen für ihre drei Kinder auszuwählen und zu verkünden.

Auch Royals fällt die Namenswahl nicht leicht

Amy Stubbs, Stellvertretende Leiterin der Hebammen des Hospitals, berichtete dem 'People'-Magazin von Catherines Rede: "Sie sprach einfach über ihre eigenen Kinder und wie sie deren Namen ausgewählt hatten", so Amy. "Viele der frisch gebackenen Mütter und Väter dachten zu der Zeit darüber nach, wie sie die Namen für ihre Babys finden sollen, und so sprachen sie darüber, wie Kate und William ihre Entscheidungen fällten." Prinz William und Ehefrau Catherine haben drei Kinder, George (9), Charlotte (7) und Louis (4). "Sie sagte uns, das waren ihre Lieblingsnamen und dass die Welt natürlich darauf wartete, dass sie die Namen für ihre Kinder bekanntgeben – und das war ein enormer Druck!"

Catherine begeisterte Mütter und Personal

Amy ist begeistert davon, wie Catherine die Herzen aller Anwesenden eroberte. "Sie war einfach wundervoll. Sie nahm sich viel Zeit, um mit vielen der Mitarbeiter zu sprechen und die Mütter und Väter und neugeborenen Babys der ganzen Station kennenzulernen", schwärmte Amy. "Es war wirklich eine Freude für alle, diese Gelegenheit zu haben, und wir fühlten uns als Dienstleister sehr wertgeschätzt, weil sie sich die Zeit genommen hat, uns zu besuchen." Das klingt, als würde diese nette Visite von Catherine, der Prinzessin von Wales, die Kinder über alles liebt, allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Bild: Andrew Bartlett/Cover Images