Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 10 Minute
  • DAX

    15.585,95
    +42,97 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,78
    -0,03 (-0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    35.709,38
    +32,36 (+0,09%)
     
  • Gold

    1.810,70
    +14,40 (+0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1617
    -0,0028 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    54.449,40
    +1.963,95 (+3,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.508,18
    +1.265,51 (+521,47%)
     
  • Öl (Brent)

    85,30
    +1,54 (+1,84%)
     
  • MDAX

    34.815,82
    -9,17 (-0,03%)
     
  • TecDAX

    3.811,28
    +14,82 (+0,39%)
     
  • SDAX

    16.896,93
    -12,18 (-0,07%)
     
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • FTSE 100

    7.229,13
    +24,58 (+0,34%)
     
  • CAC 40

    6.718,04
    -15,65 (-0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.143,50
    +53,30 (+0,35%)
     

Prinz William gibt 15 Finalisten für das erste Jahr des mit 50 Millionen Pfund dotierten Earthshot-Preises bekannt

·Lesedauer: 5 Min.

LONDON, September 20, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die Organisatoren des Earthshot-Preises haben heute die 15 Finalisten bekanntgegeben, die die Chance haben, jeweils 1 Million Pfund zu gewinnen, um ihre innovativen Lösungen für die größten Umweltprobleme unseres Planeten umsetzen zu können.

Prinz William sagte: „Vor über einem halben Jahrhundert vereinte das von Präsident Kennedy initiierte „Moonshot"-Programm Millionen von Menschen in dem Ziel, auf dem Mond zu landen. In Anlehnung daran soll der Earthshot-Preis zum kollektiven Handeln anregen und dazu unsere einzigartige Fähigkeit zur Innovation, Problemlösung und Reparatur unseres Planeten nutzen.

Es ist mir eine Ehre, die 15 ersten Finalisten für den Earthshot-Preis vorzustellen − Innovatoren, Führungspersönlichkeiten und Visionäre. Sie gehen unsere Umweltprobleme in diesem entscheidenden Jahrzehnt mit der erforderlichen Dringlichkeit an und werden uns alle mit ihrem Optimismus den Mut zur Bewältigung der größten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit geben."

Der von Prinz William und der Royal Foundation im Oktober 2020 ins Leben gerufene Earthshot-Preis ist der renommierteste globale Umweltpreis der Geschichte. Wie der von US-Präsident John F. Kennedy vor fast 60 Jahren initiierte „Moonshot" zielt der Earthshot-Preis darauf ab, eine beispiellose Innovations- und Führungswelle auszulösen, um unsere größten ökologischen Herausforderungen zu bewältigen. Der Earthshot-Preis wird in den nächsten zehn Jahren jedes Jahr verliehen. Dabei werden insgesamt 50 Gewinner ermittelt.

Fünf dieser 15 Finalisten werden mit dem Earthshot-Preis ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1 Million Pfund für die besten Lösungen für die fünf Earthshot-Ziele: Die Natur schützen und wiederherstellen, unsere Luft reinigen, unsere Ozeane wiederbeleben, eine abfallfreie Welt schaffen und unser Klima retten. Die Gewinner werden bei einer Preisverleihung am 17. Oktober im Londoner Alexandra Palace bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird im Vereinigten Königreich auf BBC One und weltweit auf Discovery+ ausgestrahlt.

Die Finalisten für den Earthshot-Preis 2021 sind:

Die Natur schützen und wiederherstellen:

- Pole Pole Foundation, Demokratische Republik Kongo

Ein inspirierendes, gemeindegeführtes Schutzprojekt, um Gorillas und die lokalen Existenzgrundlagen zu schützen.

- Republik Costa Rica

Im Rahmen dieses zukunftsweisenden Projekts wird die Lokalbevölkerung für die Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme bezahlt. Dies hat zu einer Wiederbelebung des Regenwaldes geführt.

- Restor, Schweiz

Eine bahnbrechende Online-Plattform zur Vernetzung und Förderung lokaler Naturschutzprojekte

Unsere Luft reinigen:

- Die Blue Map App, China

Chinas erste öffentliche Umweltdatenbank, die es Bürgern ermöglicht, Umweltverschmutzungen zu melden.

- Takachar, Indien

Eine bahnbrechende Technologie zur Umwandlung von Ernterückständen in verkaufsfähige Produkte und Beendigung der Verbrennung von landwirtschaftlichen Abfällen.

- Vinisha Umashankar, Indien

Mit 14 Jahren entwickelte die Innovatorin und Aktivistin einen solarbetriebenen Bügelwagen, der das Potenzial hat, die Luftqualität in Indien zu verbessern.

Unsere Ozeane wiederbeleben:

- Coral Vita, Bahamas

Im Rahmen dieses wahrhaft bahnbrechenden Durchbruchs können die weltweit vom Aussterben bedrohten Korallenriffe durch Korallenzucht wiederhergestellt werden.

- Living Seawalls, Australien

An Kaimauern angebrachte innovative und replizierbare Platten schaffen wieder Lebensraum für marine Lebewesen an Küstenschutzmauern.

- Pristine Seas, USA

Ein beispielloses weltweites Naturschutzprogramm zum Schutz von 6,5 Millionen Quadratkilometern unserer Ozeane

Eine abfallfreie Welt schaffen

- Food Waste Hubs der Stadt Mailand, Italien

Im Rahmen dieser Initiative der Stadt Mailand wurde die Abfallmenge erheblich reduziert und gleichzeitig der Hunger bekämpft.

- Sanergy, Kenia

Bei dieser Kreislauflösung werden sanitäre Abfälle in sichere Produkte für örtliche Bauern umgewandelt.

- WOTA BOX, Japan

Eine kleine Wasseraufbereitungsanlage, die 98 % des Abwasseraufkommens in sauberes Frischwasser umwandelt.

Unser Klima retten:

- AEM-Elektrolyseur, Thailand/Deutschland/Italien

Diese geniale grüne Wasserstofftechnologie könnte die Art und Weise verändern, wie wir unsere Häuser und Gebäude mit Strom versorgen.

- Reeddi Capsules, Nigeria

Solarbetriebene Energiekapseln liefern zuverlässigen, erschwinglichen Strom in Gemeinden ohne sicheren Zugang zu Energie

- SOLbazaar, Bangladesch

Das weltweit erste Peer-to-Peer-Netzwerk zur Verteilung von Energie in einem Land, das besonders stark vom Klimawandel betroffen ist.

Alle 15 Finalisten erhalten Unterstützung von den Mitgliedern der Globalen Allianz des Earthshot-Preises, einem beispiellosen Netzwerk globaler Unternehmen, die ihnen helfen werden, ihre Lösungen in großem Maßstab umzusetzen, um eine noch größere Wirkung zu erzielen.

Aus diesen fünf Finalisten werden die fünf Preisträger vom Earthshot-Preisrat ausgewählt, einem internationalen Team einflussreicher Persönlichkeiten, der sich wie folgt zusammensetzt: Prinz William, Ihre Majestät Königin Rania Al Abdullah von Jordanien, Sir David Attenborough, Dr. Ngozi Okonjo-Iweala, Indra Nooyi, Shakira Mebarak, Christiana Figueres, Luisa Neubauer, Cate Blanchett, Yao Ming, Daniel Alves Da Silva, Ernest Gibson, Hindou Oumarou Ibrahim, Jack Ma und Naoko Yamazaki.

Im Vorfeld der Preisverleihung am 17. Oktober werden BBC und Discovery eine fünfteilige Dokumentarserie mit dem Titel THE EARTHSHOT PRIZE: REPAIRING OUR PLANET ausstrahlen, in der eine Gruppe von Mitgliedern des Earthshot-Preisrates, darunter Prinz William, Shakira Mebarak, Daniel Alves Da Silva und Sir David Attenborough, vorgestellt werden.

Weitere Informationen über die Finalisten und den Earthshot-Preis finden Sie unter: www.earthshotprize.org, per E-Mail an Claire Straw: TEPmedia@freuds.com, oder im Medienpaket, das Sie hier herunterladen können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210920005532/de/

Contacts

Claire Straw:
TEPmedia@freuds.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.