Prieto stellt den am schnellsten ladbaren Akku der Welt vor, der in 3 Minuten aufgeladen ist

In 3 Minuten vollständig geladen und in 90 Sekunden auf 50 %
Funktioniert bei -30 °C bis +100 °C
Patentiertes Design ohne Brandgefahr

FORT COLLINS, Colorado, May 22, 2023--(BUSINESS WIRE)--Prieto Battery, Inc., ein weltweit führender Anbieter fortschrittlicher Lithium-Ionen-Batterietechnologie, hat den neuesten Prototyp seines patentierten 3D-interdigitalen Akkus vorgestellt, der eine bahnbrechende Leistung bietet:

  • 3-Minuten-Hyperschnellladung

  • Nutzen und Laden auch bei Extremtemperaturen von -30 °C bis +100 °C

  • Nicht brennbar

Alle drei Eigenschaften des Lithium-Ionen-Akkus von Prieto wurden von einem unabhängigen, akkreditierten Batterietestlabor geprüft und validiert.

Hyperschnelles Laden

„Der Akku von Prieto wird schneller aufgeladen als der Benzintank eines Autos gefüllt werden kann", sagte Mike Rosenberg, CEO von Prieto. „Wenn Sie Ihr Auto schneller aufladen als volltanken können, stellt die Reichweite kein Hindernis mehr dar und jeder wird zum potenziellen Käufer eines Elektrofahrzeugs."

Aufgrund seiner 3D-Architektur lässt sich der Akku von Prieto unabhängig von seiner Größe in drei Minuten vollständig aufladen, wobei ein Ladezustand von 50 % in 90 Sekunden erreicht wird.

„Das Laden in drei Minuten wird die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Produkte gestalten können und wie Verbraucher sie nutzen, grundlegend verändern", fügte Rosenberg hinzu.

Allwetterbetrieb bei extremen Temperaturen

Der 3D-Akku von Prieto bietet den weitesten Bereich für zulässige Betriebstemperaturen branchenweit. Er funktioniert nicht nur bei -30 °C (-22 °F), sondern er lässt sich bei dieser Temperatur sogar laden. Auch bei Temperaturen bis zu +100 °C (212 °F) funktioniert der Akku und bleibt sicher.

„Der Akku von Prieto ist der einzige uns bekannte Akku, der sich bei -30 Grad Celsius nicht nur betreiben sondern auch laden lässt", erklärte Rosenberg. „Wie wir im vergangenen Winter erfahren haben, als Nordamerika von extremer Kälte geplagt wurde, blieben viele Leute mit Elektrofahrzeugen liegen. Unser Akku hätte diesen EVs ermöglicht, weiter zu funktionieren und geladen zu werden, so dass die Fahrer das Vertrauen gewonnen hätten, sich auch bei extremen Temperaturen auf ihre Elektrofahrzeuge zu verlassen."

Nicht brennbar

Die 3D-Architektur und das Design von Prieto stellen sicher, dass der Akku nicht entflammbar oder brennbar ist. Ein unabhängiges Labor hat den als Goldstandard geltenden „Nageldurchdringungstest" am Akku von Prieto durchgeführt. Das hat weder einen Brand noch eine Explosion ausgelöst und der Akku hat weiterhin funktioniert.

„Prieto-Akkus funktionieren sicher und fangen nicht wie herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus Feuer", sagte Rosenberg. „Die 3D-Architektur und die von uns verwendeten Materialien gewährleisten, dass unsere Akkus weder thermisch durchgehen noch in Brand geraten. Damit können sich die Verbraucher sicher fühlen."

3D-Interdigital-Technologie

„Unsere Gründerin, Dr. Amy Prieto, hat die Architektur herkömmlicher Akkus von Grund auf neu konzipiert und den ersten 3D-interdigitalen Akku entwickelt", sagte Rosenberg. „Wir führen eine bessere Architektur und ein besseres Verfahren ein, was zu einem besseren Akku und einem besseren Kundenerlebnis führt. Dies ist wirklich der nächste Entwicklungsschritt, der die Art und Weise, wie wir unser Leben mit Energie versorgen, neu definieren wird."

Die 3D-Architektur von Prieto unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Akkus. Heutige Akkus nutzen eine jahrzehntealte 2D-Architektur, die immer einen Kompromiss zwischen Speicherkapazität und Ladegeschwindigkeit eingehen muss. In 2D-Akkus kann Energie nur in eine Richtung durch eine zweidimensionale Ebene fließen. Zum Laden müssen Lithiumionen von einer Oberfläche zur anderen fließen, was erhebliche Einschränkungen verursacht. In dickeren 2D-Akkus kann mehr Energie gespeichert werden, aber die langen Ionenwege führen zu einem langsamen Ladevorgang. Dünnere 2D-Akkus können zwar schneller geladen werden, aber nicht viel Energie speichern.

„Wir haben die Diffusionslänge in alle Richtungen drastisch verkürzt, was das Laden auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigt und mehr Leistung und Speicherkapazität ermöglicht als ein 2D-Akku", sagte Dr. Prieto, Gründerin und Chief Technology Officer von Prieto. „Der Kern unseres Akkus sieht aus wie ein dünner Kupferschwamm. Die Ionen brauchen nur von einem Strang zum nächsten zu wandern und nur einen Bruchteil der entsprechenden Distanz herkömmlicher 2D-Akkus zurückzulegen."

Der Akku von Prieto ist so konzipiert, dass er eine fünfmal höhere Leistungsdichte (Entladerate bei 20 °C) und eine bis zu dreimal höhere Energiedichte als herkömmliche 2D-Akkus liefert. Er lässt sich für jede Größe und Anwendung anpassen und eignet sich daher ideal für alles, von Elektrofahrzeugen über Elektrowerkzeuge, medizinische Geräte bis hin zu Mobiltelefonen und kleinen Haushaltsgeräten.

Einfache, kostengünstige Herstellung

Der neue Akku von Prieto verfügt über einen einzigartigen Fertigungsvorteil, da er aus kostengünstigen, nachhaltigen Materialien in einem einfachen und skalierbaren Verfahren hergestellt wird. Prieto verwendet ein bewährtes wasserbasiertes Galvanisierungsverfahren bei Raumtemperatur, das keine Trockenräume, Reinräume oder andere teure Einrichtungen erfordert.

„Vom ersten Tag an habe ich der Fertigung Vorrang vor dem Akkudesign eingeräumt, und mir war klar, dass wir zur Neugestaltung des Akkus zunächst die Produktion vereinfachen mussten, um schnell, effizient und erschwinglich skalieren zu können", sagte Dr. Prieto.

Die aktuelle Produktionsausbeute im Prieto-Labor liegt bei über 90 %.

„Wir konzentrieren uns jetzt auf die Kommerzialisierung, während wir die Pläne zum Bau unserer Pilotproduktionsanlage abschließen", sagte Rosenberg. „Unsere hohen Ertragsraten, kombiniert mit unserem einfachen und bekannten Herstellungsprozess, der in vielen anderen Branchen verwendet wird, werden letztendlich zu deutlich niedrigeren Kosten führen als bei herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus und das gibt uns viel Zuversicht."

Prieto führt derzeit mit potenziellen Partnern Gespräche über Herstellung und Anwendungen.

Über Prieto

Prieto hat einen proprietären 3D-interdigitalen Lithium-Ionen-Akku entwickelt, der transformative Höchstleistungen wie extrem schnelles Laden und Betrieb in weiten Temperaturbereichen erlaubt und sicher ist, und das bei konkurrenzfähigen Kosten. Der Akku kann an alle Formen und Größen für den Einsatz in Elektrofahrzeugen, Unterhaltungselektronik und kommerziellen Geräten angepasst werden. Prieto hat außerdem ein einzigartiges galvanisches Herstellungsverfahren mit ungiftigen Materialien patentiert, für das keine hochspezialisierten Anlagen erforderlich sind. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet. Prietos Labor und Hauptsitz befinden sich in Fort Collins, Colorado. Besuchen Sie prietobattery.com.

Über Dr. Amy Prieto

Dr. Prieto ist die Gründerin und Chief Technology Officer von Prieto. Sie hat an der University of California, Berkeley, in Chemie promoviert und ihre Postdoktorandenzeit an der Harvard University abgeschlossen. Für diese Batterietechnologie hat sie den Presidential Early Career Award for Scientists and Engineers erhalten und wurde von der Smithsonian Institution ausgezeichnet, wo ihre Innovation in deren Museum in Washington, D.C. ausgestellt ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230519005397/de/

Contacts

Lisa Metzger
lisametzger@avocetcommunications.com

John Hall
john@avocetcommunications.com