Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 33 Minuten
  • Nikkei 225

    28.417,66
    +448,67 (+1,60%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.484,44
    +587,38 (+3,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    406,06
    +5,37 (+1,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Preisverleihung des kumU Journalistenpreis 2022

Emittent / Herausgeber: Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V. / Schlagwort(e): Sonstiges
16.11.2022 / 14:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

 

PRESSEMITTEILUNG

Frankfurt, 16. November 2022 - Der Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V. (Kapitalmarkt KMU) hat gestern, auf der MKK- Münchner Kapitalmarkt Konferenz, die Sieger des Journalistenpreis kumU geehrt.

Der Preis zeichnet besondere journalistische Leistungen im Bereich Kapitalmarkt und Mittelstand aus. Die Preisträger in diesem Jahr sind: auf dem ersten Rang, Ivan Tomasevic für marktEINBLICKE, auf dem zweiten Platz das Team Dr. Martin Hock, Antonia Mannweiler und Madeleine Brühl für die FAZ und auf dem dritten Rang Anke Henrich für die Publikation Markt und Mittelstand.

„Als Herzstück unserer Wirtschaft verdient der Mittelstand – und vor allem der kapitalmarkt-orientierte – viel mehr Aufmerksamkeit. Diese Aufmerksamkeit zu schaffen und die Berichterstattung über den Mittelstand zu fördern – das ist genau das Kernziel unseres Journalistenpreises“, sagt Dr. Marc Feiler, Jurymitglied des Journalistenpreises und Vorstandsmitglied des Interessenverbandes Kapitalmarkt KMU. Ingo Wegerich, Präsident des Interessenverbandes Kapitalmarkt KMU ergänzt: „Die Preisträger zeigen mit ihren Beiträgen eindrücklich, wie viele spannende Geschichten der Mittelstand zu bieten hat. Wir wollen den Mittelstand und dessen Themen in den Fokus rücken – genau das ist uns mit dem Journalistenpreis kumU gelungen. Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme und sind schon gespannt, welche Beiträge uns im nächsten Jahr erreichen werden.“

 

Über den Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.
Der Verband mit Sitz in Frankfurt am Main setzt sich seit 2017 insbesondere für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Kapitalmarktfinanzierung ein und tritt aktiv für die Belange des kapitalmarktorientierten Mittelstandes im Dialog mit der Politik, den Gesetzgebungsorganen, den Aufsichtsbehörden, den Institutionen des Kapitalmarkts, den Interessenverbänden und der Öffentlichkeit ein. Mitglieder sind KMUs, Dienstleister, Finanzinstitute und Medien. Zum Vorstand gehören Ingo Wegerich (Luther Rechtsanwaltsgesellschaft), Hans-Jürgen Friedrich (KFM Deutsche Mittelstand AG), Dr. Marc Feiler (Bayerische Börse AG), Holger Clemens Hinz (Quirin Privatbank AG), Christoph Weideneder (Vorstandsvorsitzender bei Small & Mid Cap Investmentbank AG), Martin Schmeißer (Director bei ICF Kursmakler AG), Falko Bozicevic (Geschäftsführer BondGuide Media GmbH), sowie Dr. Mirko Sickinger (Equity Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek).

 

Kontakt:
Interessenverband kapitalmarktorientierter KMU e.V.
z. H. Ingo Wegerich
bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
An der Welle 10
60322 Frankfurt am Main
T +49 69 27229 24875
ingo.wegerich@luther-lawfirm.com
www.kapitalmarkt-kmu.de

 

Medienkontakt:

newskontor – Agentur für Kommunikation

Marco Cabras

T +49 211 / 863 949-22

marco.cabras@newskontor.de

 


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


show this
show this