Deutsche Märkte geschlossen

Präsident Paul-Ehrlich-Institut: Ende der Pandemie nur mit Impfstoff

BERLIN (dpa-AFX) - Nur mithilfe eines Impfstoffs kann die Corona-Pandemie nach Ansicht des Präsidenten des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, beendet werden. "Mit den bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus gewinnen wir Zeit, um einen Impfstoff zu bekommen, den wir dringend brauchen. Denn nur der Impfstoff ist am Ende die Lösung des Problems", sagte Cichutek der "Rheinischen Post" (Freitag).

Sobald es einen Impfstoff gebe, werde wohl eine Priorisierung stattfinden: Manche Menschen würden seiner Einschätzung nach zuerst geimpft werden - etwa medizinisches Personal wegen der erhöhten Ansteckungsgefahr oder Menschen, bei denen es voraussichtlich zu schweren Krankheitsverläufen kommen könnte. Für bestimmte Regionen oder Staaten dürfe der Impfstoff aber nicht reserviert werden. "Wir müssen global und gleichberechtigt vorgehen", sagte Cichutek.