Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 57 Minuten
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    35.457,31
    +198,70 (+0,56%)
     
  • BTC-EUR

    55.250,09
    +1.501,11 (+2,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.489,65
    +26,29 (+1,80%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.129,09
    +107,28 (+0,71%)
     
  • S&P 500

    4.519,63
    +33,17 (+0,74%)
     

PPRO ermöglicht Zahlungsdienstleistern weltweit die Integration in die PayPal Commerce Platform

·Lesedauer: 2 Min.

LONDON, September 27, 2021--(BUSINESS WIRE)--PPRO gibt heute die Integration der PayPal Commerce Platform bekannt.

Dieser Schritt festigt die marktführende Position von PPRO als einer der führenden Anbieter lokaler Zahlungsinfrastruktur für Zahlungsdienstleister (Payment Service Providers, PSPs), Banken und Gateways noch weiter.

Dank der Integration durch PPRO können die Kunden des Unternehmens die Zeit für die Integration von „PayPal Commerce Platform"-Lösungen erheblich verkürzen und ihren Kunden den Zugang zum PayPal-Wallet ermöglichen. Diese Entwicklung bietet den Kunden von PPRO die Möglichkeit, ihren Händlern den Zugang zur PayPal-Nutzerbasis von mehr als 403 Millionen aktiven Benutzerkonten in 200 Märkten zu ermöglichen.

Claire Gates, Chief Commercial Officer von PPRO, sagte: „Die heutige Ankündigung ist ein wichtiger Schritt nach vorne in der langjährigen Beziehung zwischen PPRO und PayPal. Die Vorteile für Partner, die sich der PPRO-Plattform anschließen, liegen auf der Hand: Wir ersparen ihnen Zeit und Geld und bieten die qualitativ hochwertige Integration von Zahlungsmethoden, die zu hohen Konversionsraten führt. Mit der Ergänzung durch die PayPal Commerce Platform – und der Möglichkeit, PayPal-Wallet anzubieten – kann dieses Angebot von niemandem ignoriert werden, der im globalen E-Commerce-Bereich tätig ist."

Durch die Partnerschaft mit PPRO profitieren Zahlungsdienstleister, Banken, Plattformen und Unternehmen mit Zahlungsplattformen nicht nur vom Zugang zur PayPal Commerce Platform, sondern auch von einer breiten Palette an lokalen Zahlungsmethoden (Local Payment Methods, LPMs) auf der ganzen Welt. Die globale Zahlungsverkehrsexpertise von PPRO, die auf Performance und Innovation ausgerichtete Plattform und die Vorteile des PPRO-Netzwerks aus LPMs und PSPs – all das ist mit einem einzigen Vertrag und einer einzigen Integration zugänglich. Diese Einfachheit beseitigt die Komplexität lokaler Transaktionen, beschleunigt die Markteinführung und steigert den Umsatz von Händlern.

PPRO und PayPal werden am 7. Oktober 2021 um 11:30 Uhr MESZ einen Livestream veranstalten, um über ihre Partnerschaft und die Möglichkeiten zu diskutieren, wie Unternehmen weltweit hohe Konversionsraten erzielen können, indem sie die Zahlungsmethode anbieten, die Kunden kennen und der sie vertrauen.

PPRO hat sich als einer der vertrauenswürdigsten lokalen Zahlungsinfrastrukturanbieter im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr etabliert und hilft Zahlungsdienstleistern, Banken, Gateways und Unternehmen mit Zahlungsplattformen, ihr internationales Wachstum voranzutreiben.

Die Nachricht von der Integration der PayPal Commerce Platform erfolgt nach der Bekanntgabe von PPRO Anfang des Jahres, dass das Unternehmen 180 Millionen USD eingeworben hat. Damit stieg der Gesamtwert des Unternehmens auf über 1 Milliarde USD.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210927005851/de/

Contacts

Natacha Rousseau
(323) 352-6417
natacha@mediafrenzyglobal.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.