Deutsche Märkte geschlossen

Portugals Präsident Rebelo de Sousa mit hohem Sieg wiedergewählt

·Lesedauer: 1 Min.

LISSABON (dpa-AFX) - Der konservative Politiker Marcelo Rebelo de Sousa ist mit einem deutlichen Sieg als Portugals Staatsoberhaupt wiedergewählt worden. Bei der Präsidentenwahl in dem von der Corona-Krise besonders heftig getroffenen Land kam der 72-Jährige am Sonntag auf gut 61 Prozent, wie die nationale Wahlbehörde CNE in Lissabon nach Auszählung von mehr als 99 Prozent aller Stimmen mitteilte. Der frühere Jura-Professor und TV-Journalist holte diesmal neun Prozentpunkte mehr als bei seinem ersten Sieg vor fünf Jahren. Rebelo de Sousa bleibt damit bis 2026 im Amt.

Da er die absolute Mehrheit erreichte, ist eine Stichrunde am 14. Februar nicht nötig. Die sozialistische Kandidatin Ana Gomes landete mit gut 12,7 Prozent weit abgeschlagen auf Platz zwei. Dicht dahinter folgte den amtlichen Angaben zufolge der Chef der rechtspopulistischen Partei Chega! (Es reicht!), André Ventura, der mit rund 11,9 Prozent ein unerwartet gutes Ergebnis erreichte.