Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    41.275,08
    +84,40 (+0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    40.954,48
    +742,76 (+1,85%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.426,05
    +918,48 (+1,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.346,65
    +5,69 (+0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.509,34
    +36,77 (+0,20%)
     
  • S&P 500

    5.667,20
    +35,98 (+0,64%)
     

Porsche-Mitarbeiter erhalten deutlich höhere Sonderzahlung

STUTTGART (dpa-AFX) -Porsche-Mitarbeiter profitieren mit bis zu 9050 Euro Prämie von den starken Geschäftszahlen des Sport- und Geländewagenbauers. Der Bonus für 2022 liegt damit deutlich über den 7900 Euro des Vorjahres, wie eine Sprecherin am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Das Geld solle mit dem April-Gehalt an Beschäftigte an deutschen Standorten der Porsche AG DE000PAG9113 sowie von Tochtergesellschaften ausbezahlt werden. Dazu gehöre die Porsche Leipzig GmbH. Insgesamt geht es laut Unternehmen um rund 27 000 Beschäftigte.

Die Höhe der freiwilligen Sonderzahlung folgt einer bestimmten Logik und berücksichtigt die wesentlichen Kennzahlen der vergangenen beiden Geschäftsjahre. Für das Geschäftsjahr 2022 ergibt sich daraus eine freiwillige Sonderzahlung in Höhe von bis zu 9050 Euro brutto.

Porsche hatte 2022 bei Umsatz und Ertrag deutlich zugelegt. Die Höhe der jährlichen Sonderzahlung orientiert sich an den wesentlichen Geschäftszahlen des Autobauers und fällt bei Porsche traditionell üppig aus. Zum Vergleich: Bei der Konzernmutter VW DE0007664039 betrug die Prämie für das vergangene Jahr 3630 Euro.

Verbunden mit der Sonderzahlung riefen Vorstand und Betriebsrat die Porsche-Beschäftigten zu Spenden an die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien auf. Im Herbst hatten Mitarbeiter der Porsche AG eine Sonderzahlung von bis zu 3000 Euro für den Börsengang erhalten.