Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 17 Minuten

Porsche-Finanzchef wird auch Vorstand bei Holding Porsche SE

Der VW-Haupteigner ordnet seine Führung neu. Lutz Meschke, Finanzvorstand der Porsche AG, verantwortet zusätzlich das Beteiligungsgeschäft der Porsche SE.

Seine Aufgaben als Finanzchef und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Sportwagenbauers Porsche AG soll der Manager auch weiter ausführen. Foto: dpa

Porsche-Finanzchef Lutz Meschke verantwortet künftig auch das Beteiligungsgeschäft der VW-Dachgesellschaft Porsche SE. Der 54-Jährige übernehme den Posten im Vorstand der Holding von Philipp von Hagen, der das Unternehmen zum 30. Juni auf eigenen Wunsch verlasse, teilte die Porsche SE (PSE) am Montag mit. Seine Aufgaben als Finanzchef und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Sportwagenbauers Porsche AG werde Meschke auch weiter ausführen.

Der Porsche-SE-Aufsichtsrat verlängerte zudem den Vertrag von Vorstand Manfred Döss mit Wirkung zum 1. Januar 2021 um fünf Jahre. Döss ist für den Bereich Recht und Compliance zuständig und zugleich Chefjustiziar bei Volkswagen.

Die Holding der Familien Porsche und Piëch hatte ihren Mehrheitsanteil an dem Wolfsburger Autobauer unlängst auf 53,3 Prozent der Stammaktien leicht erhöht. Daneben strebt die PSE schon länger Beteiligungen an Technologie-Firmen an, um sich breiter aufzustellen.

Zuletzt hatte die Porsche SE 2017 die PTV Planung Transport Verkehr AG aus Karlsruhe übernommen, ein Spezialist für Verkehrsmanagement-Software. Zudem hält die Holding Minderheitsbeteiligungen an dem US-Technologieunternehmen Inrix und zwei auf 3D-Druck spezialisierte Firmen, die ebenfalls in den USA sitzen. Weitere Übernahmeziele sind bisher nicht bekannt.

Meschke hat in den vergangenen Jahren das Beteiligungsmanagement bei der Porsche AG aufgebaut. Mit einer Investitionssumme von bis zu 150 Millionen Euro jährlich beteiligt sich Porsche an jungen, aufstrebenden Unternehmen und Venture Capital-Fonds.

Ziel der Aktivitäten ist es nach Unternehmensangaben, sich Zugang zu Trends, neuen Technologien und Geschäftsmodellen zu sichern – auch über das Kerngeschäft des Sportwagenherstellers hinaus. Das Beteiligungsgeschäft konzentriere sich neben Europa auf die USA, Israel und China.

Nach dem Wechsel im Beteiligungsressort hat der Vorstand der Porsche SE weiter drei Mitglieder. Vorstandschef und Finanzvorstand ist VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch.