Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    26.419,31
    -152,56 (-0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    29.134,99
    -125,82 (-0,43%)
     
  • BTC-EUR

    19.995,75
    -360,03 (-1,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    440,03
    -19,11 (-4,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.829,50
    +26,58 (+0,25%)
     
  • S&P 500

    3.647,29
    -7,75 (-0,21%)
     

Porsche-Chef Blume tritt Posten als VW-Chef an

Porsche-Chef Oliver Blume übernimmt am Donnerstag die Führung von Volkswagen in Wolfsburg. Der 54-Jährige soll die Transformation von Europas größtem Autobauer hin zur Elektromobilität und einer Stärkung der Software-Sparte vorantreiben. Blume bleibt vorerst auch Chef des Sportwagenherstellers Porsche, ein Tochterunternehmen von VW.

Der Aufsichtsrat von VW hatte Ende Juli überraschend die Entlassung von Blumes Vorgänger Herbert Diess angekündigt und erklärt, unter Blume solle es eine Führungskultur geben, "die den Teamgedanken in den Mittelpunkt stellt". Diess hatte andere Führungskräfte und den einflussreichen Betriebsrat vor den Kopf gestoßen. Experten erwarten einen raschen Börsengang von Porsche und dass Blume seinen Chefposten dort dann abgibt. Volkswagen mit seinen zehn Marken hat weltweit 670.000 Beschäftigte in 120 Werken und macht einen Umsatz von 250 Milliarden Euro jährlich.

ilo/hcy