Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.111,48
    -330,06 (-0,86%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.186,61
    +1.123,46 (+1,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.425,63
    -30,23 (-2,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.737,08
    -183,50 (-1,08%)
     
  • S&P 500

    5.235,48
    -31,47 (-0,60%)
     

Polyplastics bringt DURAFIDE (R) PPS 1140HS6 auf den Markt - neuer glasfaserverstärkter PPS-Typ mit verbesserter Temperaturwechselbeständigkeit

TOKIO, 16. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Polyplastics Co., Ltd, ein weltweit führender Anbieter von technischen Thermoplasten, hat die Einführung eines Polyphenylensulfid (PPS)-Typs der nächsten Generation bekannt gegeben. Er zeichnet sich durch eine deutlich verbesserte Temperaturwechselbeständigkeit aus und lässt sich beim Post-Consumer-Recycling (PCR) ohne Sortierung problemlos recyceln. DURAFIDE (R) PPS 1140HS6, ein zu 40 % glasfaserverstärkter PPS-Typ, erfüllt die Anforderungen für das Formpressen von Metalleinsätzen, insbesondere Stromschienen für Elektrofahrzeuge (xEVs).

Bild:
https://cdn.kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M100475/202405080452/_prw_PI1fl_3yW1CLNH.png

DURAFIDE (R) PPS 1140HS6 kann problemlos und ohne Trennung von anderen PPS-Komponenten beim Recycling gesammelt werden. Polyplastics hat ein Materialdesign entwickelt, das die Temperaturwechselbeständigkeit sicherstellt, indem es die Restdehnung während des Formens minimiert und die lineare Ausdehnung homogenisiert, um die inneren Spannungen zu verringern. Das Ergebnis ist eine verbesserte Temperaturwechselbeständigkeit bei gleichzeitiger Beibehaltung mechanischer und anderer wichtiger Eigenschaften.

DURAFIDE (R) PPS 1140HS6 beseitigt Formungsmängel und verbessert die Leistung, ohne dass Schlagzähigkeitsmodifikatoren für xEV-Sammelschienen benötigt werden. Eingespritzte xEV-Bauteile leiten in verschiedenen elektrischen Teilen Hochspannungsströme und sind aufgrund ihrer komplexen Formen anfällig für Risse. Sie bestehen in der Regel aus einem Metall, das den Strom leitet, und PPS-Harz als Isolierschicht. Dieses Problem der Rissbildung wird durch wiederholtes Erhitzen und Abkühlen und anschließende schnelle Temperaturwechsel verursacht. Dies ist ein erhebliches Problem, das zu Isolationsfehlern führt, insbesondere in den kritischen Teilen von xEVs, die Hochspannungsströme führen.

WERBUNG

Die häufigste Lösung ist die Zugabe von Schlagzähigkeitsmodifikatoren zu PPS. Dieser Ansatz hat jedoch auch Nachteile, wie z. B. eine geringere Materialfestigkeit und die Tendenz zur Entstehung von Gasen und Formablagerungen während der Formgebung. Außerdem sind Materialien, die Schlagzähigkeitsmodifikatoren enthalten, mit dem wachsenden Trend zum Materialrecycling unvereinbar.

Das neu entwickelte DURAFIDE (R) PPS 1140HS6 Harz bietet eine bessere Fließfähigkeit beim Spritzgießen als Standardmaterialien. Dadurch eignet es sich ideal für das Formen von dünnwandigen und großen Produkten.

*DURAFIDE (R) ist eine Marke von Polyplastics Co., Ltd. in Japan und anderen Ländern.

Bitte besuchen Sie uns auch unter: https://www.polyplastics-global.com/en/approach/27.html

Informationen zu Polyplastics: https://kyodonewsprwire.jp/attach/202405080452-O1-1V9qk3QD.pdf

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/polyplastics-bringt-durafide-r-pps-1140hs6-auf-den-markt--neuer-glasfaserverstarkter-pps-typ-mit-verbesserter-temperaturwechselbestandigkeit-302147111.html