Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.123,87
    +112,74 (+0,75%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.078,26
    +23,90 (+0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.947,15
    -417,35 (-1,21%)
     
  • Gold

    1.849,20
    +7,50 (+0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,1292
    -0,0038 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    32.929,98
    +1.351,83 (+4,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    845,66
    +25,07 (+3,06%)
     
  • Öl (Brent)

    85,05
    +1,74 (+2,09%)
     
  • MDAX

    32.424,55
    +184,72 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.355,16
    +11,05 (+0,33%)
     
  • SDAX

    14.571,35
    +107,49 (+0,74%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.371,46
    +74,31 (+1,02%)
     
  • CAC 40

    6.837,96
    +50,17 (+0,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.451,17
    -403,96 (-2,92%)
     

Polyphor informiert über die Finanzierung seines Fusionspartners EnBiotix

·Lesedauer: 3 Min.

Polyphor AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss/Finanzierung

29.12.2021 / 07:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Allschwil, Schweiz, 29. Dezember 2021

Polyphor informiert über die Finanzierung seines Fusionspartners EnBiotix

Polyphor AG (SIX: POLN) und EnBiotix Inc. gaben heute bekannt, dass EnBiotix eine Wandelanleihe in Höhe von 11 Mio. USD zur Finanzierung ihrer zukünftigen Geschäftstätigkeit aufgenommen hat. Mit dieser Finanzierung wurde der letzte wichtige Schritt zum Abschluss der Fusion zwischen Polyphor und EnBiotix vollzogen, die voraussichtlich noch vor Jahresende 2021 stattfinden wird. Mit dem Abschluss der Transaktion werden Polyphor und EnBiotix fusionieren, wobei Polyphor das gesamte ausstehende Aktienkapital von EnBiotix im Austausch gegen rund 35,3 Millionen Polyphor-Stammaktien erwerben wird. Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen Spexis AG firmieren. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung von EnBiotix (http://www.enbiotix.com/media/pressreleases/).

«Wir freuen uns sehr, dass wir nun diesen letzten und wichtigen Schritt für den endgültigen Zusammenschluss von EnBiotix und Polyphor zur Spexis AG vollzogen haben», sagte Jeffrey D. Wager, M.D., Chairman und Chief Executive Officer von EnBiotix. «Wir sind überzeugt, dass Spexis eine einzigartige Position als Unternehmen für seltene Krankheiten und Onkologie einnehmen kann und freuen uns sehr darauf, eine leistungsstarke Plattform für die Pipeline- und Unternehmensentwicklung zu schaffen.»

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für Investoren:

Hernan Levett
Chief Financial Officer
Polyphor Ltd.
+41 61 567 16 00
IR@polyphor.com

Für Medien:

Dr. Stephan Feldhaus
Feldhaus & Partner
+41 79 865 92 56
feldhaus@feldhaus-partner.ch

 

Über Polyphor

Polyphor ist ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen mit einer weltweit führenden Makrozyklen-Peptidtechnologieplattform. Polyphor hat seinen Sitz in Allschwil bei Basel und ist an der SIX Swiss Exchange (SIX: POLN) kotiert. Weitere Informationen unter www.polyphor.com.

Über EnBiotix

Enbiotix ist ein privates Unternehmen für seltene Krankheiten mit einem ersten Fokus auf chronische Atemwegserkrankungen. Der Hauptsitz von EnBiotix befindet sich in Boston, Massachussets, USA. Eine Tochtergesellschaft, die EnBiotix GmbH, hat ihren Sitz in Leipzig, Deutschland. Weitere Informationen unter www.enbiotix.com

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Polyphor-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tatsächlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Polyphor, abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Polyphor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Polyphor AG

Hegenheimermattweg 125

4123 Allschwil

Schweiz

Telefon:

+41 61 567 1600

Fax:

+41 61 567 1601

E-Mail:

info@polyphor.com

Internet:

www.polyphor.com

ISIN:

CH0106213793

Valorennummer:

POLN

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1262923


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.