Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.776,70
    +9,90 (+0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,1986
    +0,0010 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    51.777,68
    -1.669,16 (-3,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.396,79
    +5,08 (+0,37%)
     
  • Öl (Brent)

    63,10
    -0,36 (-0,57%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

PNE AG: PNE-Gruppe verkauft schwedisches Windparkprojekt „Hultema'

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: PNE AG / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis
15.03.2021 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

PNE-Gruppe verkauft schwedisches Windparkprojekt "Hultema"

- Windenergieanlagen mit rund 60 MW Nennleistung geplant

- PNE-Gruppe ist bei Bau- und Betriebsmanagement als Dienstleister tätig

Cuxhaven, 15. März 2021 - Die international in der Entwicklung von Windenergie- und Photovoltaikprojekten tätige PNE-Gruppe hat einen weiteren Erfolg in Schweden erzielt. Der von der PNE-Gruppe entwickelte schwedische Windpark "Hultema" mit einer geplanten Nennleistung von rund 60 MW wurde an den Schweizer Infrastrukturfonds Reichmuth Infrastruktur II KmGK verkauft.

Nach den bereits früher erfolgten Verkäufen der schwedischen Windenergieprojekte "Målarberget" und "Laxaskogen" mit einer Gesamtnennleistung von 138 MW, hat die PNE-Gruppe damit einen weiteren Projektverkauf in Schweden realisiert. Der Windpark "Hultema" liegt im südlichen Teil Schwedens und wird nach der Fertigstellung Windenergieanlagen des Typs Siemens-Gamesa 6.0-155 umfassen.

Der Windpark "Hultema" wurde von der zur PNE-Gruppe gehörenden schwedischen WKN-Tochtergesellschaft VKS Vindkraft Sverige AB entwickelt. Zusätzlich wurde ein umfassendes Finanzierungskonzept, welches zunächst von der Norddeutschen Landesbank Girozentrale (NORD/LB) erarbeitet wurde, von der PNE-Gruppe gemeinsam mit dem Investor, Newsec (financial advisor) und einem Bankenkonsortium aus NORD/LB (Debt Adviser und Mandated Lead Arranger) und Siemens Financial Services (SFS) durch die Siemens Bank (Mandated Lead Arranger) weiterentwickelt. Für die Stromvermarktung wurde ein langfristiger Stromabnahmevertrag (PPA) mit Axpo abgeschlossen.

Mit dem Bau wurde bereits im Februar 2021 begonnen. Dieser wird von der PNE-Gruppe als Dienstleister im Auftrag des Käufers betreut. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2023 geplant. Nach der Inbetriebnahme wird die PNE-Tochtergesellschaft energy consult GmbH für die technische und kaufmännische Betriebsführung des Windparks zuständig sein.

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: "Unser langjähriges Engagement in Schweden zahlt sich einmal mehr aus. Ich freue mich, dass wir mit der Reichmuth Infrastruktur II KmGK auch während der Bauphase und im anschließenden Betrieb des Windparks zusammenarbeiten. Das zeigt das Vertrauen des Käufers in unsere Kompetenz."

Nicolas Wyss, Head Investment Management von Reichmuth Infrastruktur, kommentiert: "Als spezialisierter Asset Manager im Bereich Infrastruktur suchen wir nach nachhaltigen und verantwortungsvollen Anlagelösungen mit stabilem Renditeprofil. Mit dem Windpark "Hultema" können wir unseren Kunden eine attraktive und langfristige Anlagemöglichkeit eröffnen und freuen uns, mit der PNE-Gruppe eine erfahrene Projektentwicklerin als Partnerin gefunden zu haben."

Heiko Ludwig, Global Head of Structured Finance bei der NORD/LB, sagte: "Wir freuen uns, einen erfolgreichen Abschluss dieses Meilenstein-Windparks erreicht zu haben. Dabei haben wir die sehr professionellen und engagierten Teams der zur PNE-Gruppe gehörenden WKN und Reichmuth mit der Strukturierungskompetenz der NORD/LB zusammen mit unserem Partner SFS durch die Siemens Bank unterstützt. Unsere tiefgreifenden Kenntnisse des skandinavischen Marktes haben es uns ermöglicht, eine maßgeschneiderte Lösung für unseren Kunden zu finden. Dies ist unsere zehnte Transaktion in den Nordics, die eine Gesamterzeugungskapazität von über 1500 MW repräsentiert, und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren beiden Kernkunden und SFS."

Über die PNE-Gruppe
Die international tätige PNE-Gruppe ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See und ein "Clean Energy Solutions Provider", ein Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie sind Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen Stroms Teil unseres Angebotes. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der Entwicklung von Power-to-X-Lösungen.

Über NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank, mit Sitz in Hannover, gehört mit einer Bilanzsumme von 129 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Als öffentlich-rechtliches Institut ist sie Teil der S-Finanzgruppe. Mit einem Finanzierungsvolumen von rund 16 Mrd. € gehört sie zu den bedeutenden Finanzierern von Erneuerbaren Energien und Infrastrukturprojekten. Zu den weiteren Kerngeschäftsfeldern zählen Firmenkunden, Spezialfinanzierungen für Flugzeuge, die Finanzierung von Gewerbeimmobilien über die Deutsche Hypo, das Kapitalmarktgeschäft, das Verbundgeschäft mit den Sparkassen sowie Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking.

Über Reichmuth Infrastruktur
Reichmuth Infrastruktur, als Teil der Privatbankengruppe Reichmuth & Co, fokussiert sich seit 2012 als spezialisierter Asset Manager auf Infrastrukturinvestitionen in der Schweiz und in Europa in den Bereichen Energie, Transportwesen und Entsorgung. Damit bietet Reichmuth Infrastruktur institutionellen Anlegern Zugang zu nachhaltigen und verantwortungsvollen Anlagelösungen mit langfristig attraktiven Renditen und leistet damit einen aktiven Beitrag zur Dekarbonisierung und Energiewende. Reichmuth Infrastruktur verwaltet rund EUR 1 Mia. über zwei diversifizierte Investmentfonds und segregierte Mandate. Das interdisziplinäre Team aus 13 Mitarbeitern verfügt über langjährige Erfahrungen, ein breites Branchennetzwerk und etablierte Partnerschaften mit Industrieunternehmen.

Über Siemens Financial Services
Siemens Financial Services (SFS) - der Finanzarm von Siemens - ist Anbieter von Finanzierungslösungen für Firmenkunden. Eine außergewöhnliche Kombination aus Finanzexpertise, Risikomanagement und Branchen-Know-how ermöglicht SFS maßgeschneiderte innovative Finanzierungslösungen anzubieten. SFS fördert damit Wachstum, schafft Mehrwert, erhöht die Wettbewerbsfähigkeit und eröffnet Kunden den Weg zu neuen Technologien. Mit Equipment- und Technologie-Finanzierungen, Leasing, Unternehmensfinanzierungen, Eigenkapitalinvestments, sowie mit projektbezogenen und strukturierten Finanzierungen unterstützt SFS ihre Kunden bei Investitionsvorhaben. Trade and Receivables Finance Lösungen runden das SFS-Portfolio ab. In einem internationalen Netzwerk bietet SFS weltweit Finanzierungslösungen an, die länderspezifische rechtliche Anforderungen erfüllen. Innerhalb von Siemens ist SFS Fachberater für Finanzrisiken. Der Hauptsitz von Siemens Financial Services befindet sich in München. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakte für Rückfragen


PNE AG
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Rainer.Heinsohn(at)pne-ag.com


PNE AG
Christopher Rodler
Leiter Investor Relations
Tel: +49 (0) 40 - 879 33 114
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Christopher.Rodler(at)pne-ag.com


NORD/LB
Thomas Breit
Tel: +49 511 361 5382
Mobil: +49 172 5259059
Thomas.breit@nordlb.de



 


15.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

PNE AG

Peter-Henlein-Straße 2-4

27472 Cuxhaven

Deutschland

Telefon:

04721 / 718 - 06

Fax:

04721 / 718 - 200

E-Mail:

info@pne-ag.com

Internet:

http://www.pne-ag.com

ISIN:

DE000A0JBPG2, DE000A2LQ3M9, , DE000A12UMG0,

WKN:

A0JBPG, A2LQ3M, , A12UMG,

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1175536


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this