Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 30 Minute
  • Nikkei 225

    29.010,53
    -7,80 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.961,05
    -901,46 (-2,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    944,43
    -25,44 (-2,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

Pitch schließt Finanzierungsrunde über 85 Millionen Dollar ab und entwickelt die erste vollständige Plattform für Präsentationen

·Lesedauer: 5 Min.

Die Finanzierungsrunde, angeführt von Lakestar und Tiger Global, ermöglicht dem Berliner Startup Pitch, seine Technologieplattform zu skalieren und sich auf größere Teams international zu fokussieren.

Pitch, die Präsentationsplattform für innovatives Arbeiten und digitale Kollaboration, gab heute eine Series B-Finanzierungsrunde in Höhe von 85 Millionen US-Dollar bekannt. Lakestar und Tiger Global führen die Runde an, die bestehenden Pitch-Investoren Index Ventures und Thrive Capital schließen sich an und investieren erneut.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210520005668/de/

PitchPitch Raises $85 Million To Build The First Complete Platform for Presentations (Photo: Business Wire)

Sechs Monate nach der Veröffentlichung von Pitch kommt die Series B zu einem Zeitpunkt, an dem Pitch stark wächst und an Dynamik gewinnt. Bis heute haben bereits zehntausende Teams 125.000 Workspaces in Pitch erstellt, darunter Top-Unternehmen wie Intercom, Superhuman und Notion.

"Unser Ziel ist es die beste Zusammenarbeit innerhalb von Teams zu ermöglichen um die wertvollsten Ideen zu fördern", sagte Christian Reber, Gründer und CEO von Pitch. "Wir sind seit sechs Monaten auf dem Markt und bereits Zehntausende agile Teams haben entdeckt, wie einfach es ist, eine Software-Plattform für den gesamten Präsentations-Workflow zu nutzen."

Eine neue Art von Plattform

Um die Skalierung im kommenden Jahr weiter rasant voranzutreiben, hat Pitch ambitionierte Pläne. Das frische Kapital soll dazu genutzt werden, die Kerntechnologie und das Produkt weiterzuentwickeln, das globale Team auszubauen und folgende Erweiterungen einzuführen:

  • Eine Publishing- und Content-Plattform: Pitch entwickelt eine eigene Plattform für die Veröffentlichung sowie den Austausch von Präsentationen und Templates. Die neue Content-Plattform ermöglicht es Nutzer:innen, Content von Creator:innen und Marken zu entdecken, sowie auch ihre eigenen Präsentationen und Templates direkt auf öffentlichen Profilseiten zu teilen. In den kommenden Wochen wird Pitch die ersten Seiten für ausgewählte Creator:innen freischalten und später im Jahr den Zugang für alle Nutzer:innen öffnen.

  • Weitergehende Analysetools: Pitch entwickelt neue integrierte Lösungen, um das Teilen von Präsentationen zu vereinfachen und den Erfolg messbar zu machen. Mit den neuen Funktionen, welche im Sommer stufenweise eingeführt werden, ermöglicht Pitch eine sichere Weitergabe und mehr Analysemöglichkeiten innerhalb der Plattform. Es wird beispielsweise möglich sein, detaillierte Einblicke in die Reichweite einer Präsentation und in die Nutzungshäufigkeit sowie Verweildauer bestimmter Folien zu erhalten.

  • Aufnahme und Wiedergabefunktionen: Pitch entwickelt neue Möglichkeiten, um Präsentationen in jedem Kontext hervorzuheben, aufzuzeichnen und wiederzugeben. Diese Tools wurden für eine zunehmend automatisierte, asynchrone Arbeitswelt entwickelt und stellen sicher, dass sich Präsentierende und Adressat:innen in einem erweiterten Spektrum von Meetingformaten und Teamworkflows einbringen können. Diese neuen Funktionen befinden sich derzeit in der Beta-Phase und werden in den kommenden Monaten schrittweise ausgerollt.

"Die Vision, die Christian und das Team von Pitch haben, ist mehr als nur eine bessere Alternative zur herkömmlichen Präsentationssoftware", sagt Stephen Nundy, Partner bei Lakestar. "Eine Neugestaltung des gesamten Workflows rund um Präsentationen ist überfällig, und in Verbindung mit der Möglichkeit, neue Daten- und Medienintegrationen zu nutzen, wird Pitch die Art und Weise, wie Geschichten erzählt werden, maßgeblich verändern. Ich bin sehr stolz darauf, Mitglied im Board eines europäischen Unternehmens zu werden, das eine wirklich globale Chance im Visier hat."

"Wir sind unglaublich beeindruckt von der Qualität und der Vision von Pitch für die Zukunft. Pitch entwickelt eine globale Produktivitätsplattform, und wir freuen uns, Investoren in diesem besonderen Unternehmen zu werden", sagt John Curtius, Partner bei Tiger Global.

Pitch bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Pläne für Teams aller Größen an. Mit Pitch Pro schalten Teams den Zugang zu unbegrenztem Speicherplatz, Video-Uploads, Versionshistorie und erweiterten Berechtigungen für 10 US-Dollar pro Mitglied und Monat frei.

- Ende -

Über Pitch

Pitch ist die kollaborative Präsentationssoftware für moderne Teams. Mit dem Fokus auf Echtzeit-Kollaboration, intelligenten Workflows und intuitiven Design-Funktionen macht Pitch das Erstellen von Präsentationen mit Wow-Effekt schnell und einfach. Inspiration bieten unterschiedliche Templatesvon Expert:innen, die mithilfe weniger Schritte angepasst werden können. Zehntausende Teams sind bereits auf Pitch umgestiegen, darunter Top-Marken wie Intercom, Superhuman und Notion. 2018 wurde Pitch von dem Team hinter Wunderlist gegründet und wird seitdem von einem Team aus über 100 Mitarbeiter:innen betrieben. Bis heute wurden über 135 Millionen US-Dollar in Pitch investiert. Um mehr zu erfahren und ein kostenloses Konto zu erstellen, besuchen Sie www.pitch.com.

Über Lakestar

Lakestar ist eine der führenden Risikokapitalgesellschaften Europas. Lakestar investiert in Technologieunternehmen, die von außergewöhnlichen Gründern geleitet werden. Zu den ersten Investitionen des Teams gehörten Skype, Spotify, Facebook und AirBnB. Nach der Auflegung ihres ersten Fonds im Jahr 2013 verwaltet Lakestar derzeit ein Gesamtvolumen von 1 Mrd. € über drei Early Stage Funds und einen Growth Fund. Lakestar hat sein Portfolio erweitert und ausgebaut, unter anderem mit Investitionen in Opendoor, Oscar, GYG, Glovo, sennder, Eigen, FiveAI, Revolut und Hometogo. Lakestar hat Büros in Berlin, Zürich und London. Lakestar unterstützt Unternehmen dabei, neue Märkte zu identifizieren und schnell in diese zu expandieren, mit Schwerpunkt in USA und Europa. Das Team berät und unterstützt Portfoliounternehmen in den Bereichen Business Development, Rekrutierung, Technologie und Marketing. Die Investitionen reichen von Unternehmen in der Frühphase bis hin zur Wachstumsphase. Besuchen Sie uns auf LinkedIn und auf unserer Website.

Über Tiger Global Management

Tiger Global Management ist eine führende globale Tech-Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von über 60 Milliarden US-Dollar. Der Fokus von Tiger Global Management liegt dabei auf privaten und börsennotierten Unternehmen in den Bereichen Internet, Software und Finanztechnologie. Seit 2001 hat das Unternehmen in Start-Ups in über 30 Ländern investiert. Wobei die Investitionen von Serie A bis zum Pre-IPO Finanzierungen reichen. Ziel von Tiger Global Management ist es, mit dynamischen Start-Ups zusammenzuarbeiten, die marktführende Unternehmen in ihren Kernbereichen betreiben. Zu den Investitionen von Tiger Global gehören JD.com, UiPath, Stripe, Databricks, Bytedance, Snowflake, Facebook, Alibaba, Procore, Chime, Blend, Peloton, Attentive, LinkedIn, Flipkart und Toast.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210520005668/de/

Contacts

Media Contact
Will Gluckin
Head of Communications
will@pitch.io
+49 176 7112 0875

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.