Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 9 Minuten

Pimp your Car: Smarte Parkscheiben und wie sie sich unterscheiden

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 3 Min.

Na, auch mal wieder vergessen, die Parkscheibe einzustellen? Dieses smarte Gadget übernimmt das lästige Einstellen der Parkuhr und rettet Sie im Zweifel ganz automatisch vor einem Strafzettel. Wir stellen fünf Modelle vor.

Die analoge Parkscheibe wird leider öfter mal im Handschuhfach vergessen. (Bild: Getty Images)
Die analoge Parkscheibe wird leider öfter mal im Handschuhfach vergessen. (Bild: Getty Images)

Da hat man schon das Glück, einen Parkplatz zu finden und ist sowieso nur kurz unterwegs – und dann erwartet einen bei der Rückkehr ein Knöllchen. Muss nicht sein, wenn man über eine so genannte digitale Parkscheibe verfügt, bei der sich bei jedem Fahrzeugstopp automatisch die Uhrzeit einstellt: jeweils auf die volle oder halbe Stunde, die der tatsächlichen Ankunftszeit folgt. Wichtig zu wissen: Elektronische Parkscheiben müssen die vom Gesetzgeber vorgegebenen Bedingungen erfüllen. Das Gerät muss demnach eine Typengenehmigung besitzen und von außen gut ablesbar sein. Das Display muss eine 24-Stunden-Zeitangabe mit einer Zahlenhöhe von mindestens zwei Zentimetern haben, außerdem muss das Wort "Ankunftszeit" zugeordnet werden können und der weiße Buchstabe "P" auf blauem Grund auf der Vorderseite abgebildet sein. Mitlaufende Uhren sind nicht erlaubt.

Obwohl die digitalen Parkscheiben schon seit 2005 im deutschen Straßenverkehr erlaubt sind, sieht man die kleinen Geräte überraschend selten auf deutschen Parkplätzen. Dabei sind die kleinen Uhren ausgesprochen erschwinglich – besonders wenn man mit einrechnet, wie viele teure Strafzettel einem in der Zukunft entgehen könnten. Diese Modelle helfen beim Sparen.

Das Team von Yahoo Finanzen stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn sie dich überzeugen und du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Das typisch blaue Park Lite von Need It bietet abgesehen von den Grundfunktionen die Möglichkeit, die Zeit für "Nachtparken" vorzustellen. Außerdem ist eine automatische Umstellung von Sommer-/Winterzeit integriert (ausschaltbar). Die Scheibe wird mit Reinigungstuch, Batterie und Klebepads geliefert. Zum Beispiel über Thalia.de für 24,99 Euro.

Laut Hersteller ist die Micro-Parkscheibe das kleinste und leichteste zugelassene Produkt auf dem Markt. Mit Maßen von 8 x 4,5 x 1 cm verdeckt die Scheibe kaum Sichtfläche und fällt dem Verkehrsbeamten dennoch durch das typische Blau auf. Die Scheibe kann dank mitgelieferter Halterung leicht entfernt und eingestellt werden und bietet mit Nachtpark-Button und Bewegungssensor alle benötigten Funktionen einer elektronischen Parkscheibe. Zum Beispiel über Thalia.de für 19,99 Euro.

Noch ein Mini-Produkt, das mit 9 x 3,6 x 5,2 cm kaum größer ist als das Micro-Pendant, aber nicht das typische Parkschild-Blau aufweist. Klassisch schwarz bietet das Park Mini alle gängigen Funktionen wie Bewegungssensor, Nachtpark-Funktion und soll zudem extrem hitze- und kältebeständig sein. Die Anzeige zum Einstellen für den Fahrer wird auch an der Rückseite des Geräts angezeigt. Zum Beispiel über Hood.de für 23,49 Euro.

Der digitale Parkwächter von Achilles kommt angenehm hochwertig daher – in elegant mattem Schwarz oder Blau erhältlich, wirkt das Gerät mit einer Magnethalterung sehr benutzerfreundlich. Auch der Parkwächter stellt automatisch von Sommer- auf Winterzeit um (ausschaltbar) und rundet die Ankunftszeit je nach Konfiguration auf 15 oder 30 Minuten auf. Super Service: Bei schwachem Batteriestatus gibt der Parkwächter Rückmeldung. Über Achilles-Concept.de für rund 35 Euro.

Sehr stylish und schnell einzustellen ist die Parkuhr von Dostmann: mittels Tasten und Kontrolldisplay auf der Innenseite des Geräts dauert Einrichtung und Einstellen nur Sekunden, auch hier ist eine manuelle Einstellung und die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit (automatisiert) möglich. Das Gerät ist derzeit in Deutschland und Dänemark zugelassen. Zum Beispiel über Otto.de jetzt für 29,99 Euro (statt 44,99 Euro).