Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 19 Minuten

PIERER Mobility AG: Weiteres Rekordjahr in 2022 und positiver Ausblick für 2023

PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Prognose
PIERER Mobility AG: Weiteres Rekordjahr in 2022 und positiver Ausblick für 2023

09.01.2023 / 18:24 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR)

Ad hoc-Mitteilung gemäß Art. 53 KR

 

Wels, 9. Jänner 2023

 

PIERER Mobility AG: Weiteres Rekordjahr in 2022 und positiver Ausblick für 2023

 

  • Umsatz GJ 2022 zwischen EUR 2.420 und 2.435 Mio. (+19%)

  • Absatz: 375.612 Motorräder (+13%)

  • Absatz: 118.427 E-Bicycles & Fahrräder (+15%)

  • Erwartete EBIT-Marge zwischen 9 und 10 Prozent

  • Positiver Ausblick für 2023

 

Weiteres Rekordjahr in 2022

 

Der Vorstand erwartet einen Umsatz im Geschäftsjahr 2022 zwischen EUR 2.420 Mio. und EUR 2.435 Mio., was einer Steigerung von rund 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Weiters rechnet der Vorstand mit einer EBIT-Marge zwischen 9 und 10 Prozent (bisherige EBIT-Marge Guidance 2022: 8 bis 10%).

 

Mit 375.612 verkauften Motorrädern (Vorjahr: 332.881) im Geschäftsjahr 2022 erreichte PIERER Mobility mit einem Absatzplus von rund 13% das 12. Rekordjahr in Folge. In Europa lag der Absatz bei rund 130.000 Motorrädern und rund zwei Drittel der Motorräder (rd. 245.000) wurden in den Märkten außerhalb Europas, und hier insbesondere in Nordamerika, Indien und Australien, verkauft.

 

Darüber hinaus konnte die Fahrrad-Division ein Absatzwachstum von mehr als 15% erzielen und 118.427 E-Bicycles & Fahrräder (Vorjahr: 102.753) verkaufen.

 

Die vorläufigen Kennzahlen der PIERER Mobility-Gruppe für das Geschäftsjahr 2022 werden am 31. Jänner 2023 veröffentlicht.

 

Positiver Ausblick für 2023

 

Die PIERER Mobility AG gibt die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2023 bekannt.

 

Die PIERER Mobility-Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2023 weiterhin auf Wachstum in allen Kernbereichen, sowohl bei den Motorrädern als auch bei den (E-)Fahrrädern. Der Vorstand rechnet mit einem Umsatzwachstum zwischen 6 und 10% bei einer EBIT-Marge von 8 bis 10%.

 

Über die Gruppe

 

Die PIERER Mobility AG ist die Dachgesellschaft für Europas führenden Hersteller motorisierter Zweiräder und produziert eine vollständige Premium-Markenpalette von KTM, GASGAS und Husqvarna Motorcycles. Mit ihrer Innovationskraft ist PIERER Mobility AG durch ihre Motorradmarken ein wegweisender Technologieführer für zweirädrige E-Mobilität. Mit Husqvarna E-Bicycles, GASGAS Bicycles, FELT Bicycles und R Raymon wird das Zweiradsortiment komplementiert. Das Premium-Markenangebot bietet weiters Hochleistungskomponenten der Marke WP sowie spezielle KTM X-BOW Hochleistungssportwagen.

 

 

Kontakt

Investor Relations

Mag. Melinda Busáné Bellér

Tel.: +43 (0) 1 533 1 433 – 70

Email: ir@pierermobility.com

Website: www.pierermobility.com

 

ISIN: AT0000KTMI02; Valorennummer (Schweiz): 41860974; Wertpapierkürzel: PMAG; Bloomberg: PMAG SE; Reuters: PMAG.S

09.01.2023 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

PIERER Mobility AG

Edisonstrasse 1

4600 Wels

Österreich

Telefon:

+43 (0) 7242 69 402

E-Mail:

ir@pierermobility.com

Internet:

www.pierermobility.com

ISIN:

AT0000KTMI02

WKN:

A2JKHY

Börsen:

SIX, Wiener Börse

EQS News ID:

1530861


Valorennummer (Schweiz): 41860974 Wertpapierkürzel: PMAG, Bloomberg: PMAG SE Reuters: PMAG.S

 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this