Deutsche Märkte geschlossen

Photon Energy Group veröffentlicht Finanzausblick für 2022

·Lesedauer: 3 Min.

Emittent / Herausgeber: Photon Energy NV / Schlagwort(e): Prognose
20.04.2022 / 11:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Photon Energy Group veröffentlicht Finanzausblick für 2022

- Die Photon Energy Group erwartet für 2022 ein kontinuierliches Wachstum in allen Geschäftssegmenten und gibt eine Prognose für den Konzernumsatz und das EBITDA für 2022 ab.

- Der konsolidierten Umsatz 2022 soll auf 65,0 Mio. Euro, eine Steigerung um 78,8 % im Jahresvergleich, wachsen, was zu einem Anstieg des EBITDA auf 18.0 Mio. Euro (+87,8 % im Jahresvergleich) führen soll.

- Das Wachstum des Unternehmens lässt sich auf eine Reihe von Faktoren zurückführen, darunter das wachsende firmeneigene Kraftwerksportfolio, der Wechsel der meisten ungarischen Anlagen auf das Merchant-Modell und damit der höhere Ertrag aus den hohen Strompreisen, das Interesse an seinen "Behind-the-Meter"-Lösungen für Industriekunden, der Erfolg seiner EPC-Aktivitäten und die starke Nachfrage im Handelsgeschäft mit Komponenten.

 

Amsterdam - 20. April 2022 - Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW) ("Photon Energy Group" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass es für das Jahr 2022 ein anhaltendes Wachstum in allen Geschäftssegmenten erwartet und gibt eine Prognose für den konsolidierten Umsatz und das EBITDA für 2022.

Zusätzlich zu den jüngsten Ergänzungen des firmeneigenen Portfolios (zwei große PV-Kraftwerke in Australien mit einer Gesamtkapazität von 14,6 MWp und ein 1,4-MWp-Kraftwerk in Ungarn), die auf Merchant-Basis ohne staatliche Unterstützung betrieben werden, wurden die meisten der ungarischen Kraftwerke der Gruppe im April 2022 vorübergehend auf das Merchant-Modell umgestellt. Infolgedessen werden die Einnahmen aus dem Verkauf von Strom, der von dem wachsenden Portfolio der Gruppe erzeugt wird, von den weltweit hohen Strompreisen profitieren.

Dank der großen Dynamik der EPC-Umsätze der Gruppe und des großen Interesses an "Behind-the-meter"-Lösungen für Industriekunden und Abnehmer wird auch ein Anstieg der anderen Umsatzströme erwartet. Das Handelsgeschäft der Gruppe mit PV-Komponenten, das Module, Wechselrichter und Batterien vertreibt, dürfte 2022 ebenfalls ein sehr dynamisches Wachstum verzeichnen.

Im Einklang mit seiner Strategie wird das Unternehmen weiterhin aktiv in neue PV-Kraftwerke investieren und dabei auf seine eigene Projektpipeline zurückgreifen, die sich derzeit auf 746 MWp beläuft.

Auf der Grundlage der obigen Ausführungen und der operativen Hebelwirkung, die sich in allen Geschäftsbereichen wiederspiegelt, wird für 2022 ein Anstieg der konsolidierten Umsatzerlöse auf 65,0 Mio. Euro gegenüber 36,4 Mio. Euro im Jahr 2021 erwartet, was einem Anstieg von 78,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht und zu einem Anstieg des EBITDA auf 18,0 Mio. Euro gegenüber 9,6 Mio. Euro im Jahr 2021 (+87,8 % gegenüber dem Vorjahr) führt.

Über die Photon Energy Group - photonenergy.com

Die Photon Energy Group liefert weltweit Solar- und Wasseraufbereitungslösungen. Die Solarenergielösungen der Gruppe werden von Photon Energy geliefert: Seit der Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy Photovoltaikanlagen mit einer kombinierten Kapazität von über 100 MWp installiert und in Betrieb genommen und verfügt inzwischen über ein Eigenportfolio von 90,5 MWp. Derzeit werden Projekte mit einer kombinierten Kapazität von über 790 MWp in Australien, Ungarn, Polen und Rumänien entwickelt und Betrieb und Instandhaltung von über 310 MWp weltweit gewährleistet. Photon Water, der zweite Hauptgeschäftsbereich der Gruppe, bietet Wasserbehandlungsdienstleistungen, einschließlich Wasseraufbereitung und -sanierung sowie Entwicklung und Management von Brunnen und anderen Wasserressourcen an. Photon Energy N.V., die Holding der Photon Energy Group, ist an den Börsen in Warschau, Prag und Frankfurt gelistet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Amsterdam, weitere Büros in Australien und Europa.

 

Medienkontakt

Martin Kysly
Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation
Tel. +420 774 810 670
E-mail: martin.kysly@photonenergy.com


Investorenkontakt

Emeline Parry
Investor Relations & Sustainability Manager
Tel. +420 702 206 574
E-mail: emeline.parry@photonenergy.com


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.