Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 21 Minuten

Phillips 66 und H2 Energy Europe schließen ein Joint Venture zum Aufbau eines europäischen Netzes von Wasserstofftankstellen

JET H2 Energy bündelt Tankstellen- und Wasserstoffkompetenz und wird zu einem führenden Anbieter von Wasserstoff in der Mobilität

HOUSTON & ZÜRICH, July 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--Phillips 66 (NYSE: PSX) und H2 Energy Europe („H2 Energy") gaben heute den Abschluss ihres 50:50-Joint-Ventures bekannt, das den Aufbau und den Betrieb eines Netzes von Wasserstofftankstellen (HRS) und die Schaffung eines Ökosystems für grünen Wasserstoff in Deutschland, Österreich und Dänemark zum Ziel hat.

JET H2 Energy Austria GmbH (JET H2 Energy), ein Joint-Venture zwischen den Tochtergesellschaften Phillips 66 Limited und H2 Energy Europe SA wird das Tankstellen-Know-how von Phillips 66 und das Wasserstoff-Know-how von H2 Energy bündeln und damit gut positioniert sein, um die Entwicklung des Wasserstoff-Ökosystems in Europa voranzutreiben. Das neue Unternehmen plant, bis 2026 rund 250 Wasserstofftankstellen zu errichten.

„Wir werden Wasserstoff zu einem führenden Energieträger für emissionsfreie Mobilität machen", so Olaf Borbor, CEO von JET H2 Energy. „Wir werden die Interessen der Stakeholder entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette aufeinander abstimmen und ein nachhaltiges Wasserstoff-Ökosystem schaffen."

„Phillips 66 verfügt mit seiner Marke JET® über eine erfolgreiche Tankstellenpräsenz in Europa. H2 Energy kann eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Schaffung eines erfolgreichen Ökosystems für grünen Wasserstoff in der Schweiz vorweisen. Die Kompetenzen der Parteien ergänzen sich ideal, wenn es um die nächste Phase im Aufbau der Wasserstoffwirtschaft geht."

JET H2 Energy wird Standorte suchen und auswählen (Greenfield-, JET®- und Kundenstandorte), HRS für schwere und leichte Nutzfahrzeuge sowie für Personenkraftwagen (FCEV) bauen und betreiben, beabsichtigt seine HRS mit grünem Wasserstoff zu versorgen und Beziehungen zu Kunden und OEMs zu pflegen. Für die Entwicklung des Tankstellennetzes wird JET H2 Energy verfügbare staatliche Förderungen benötigen.

JET H2 Energy wird von seinen engen Beziehungen zu Hyundai Hydrogen Mobility, dem exklusiven europäischen Vertriebspartner des Hyundai Xcient Wasserstoff-Brennstoffzellen-LKW profitieren.

Das Führungsteam wird durch Olaf Borbor (CEO), Markus Wolf (CFO) und Jonas Erdmann (Manager Commercial) vertreten. Der deutsche Hauptsitz befindet sich in Hamburg.

Phillips 66 Limited ist eine im Vereinigten Königreich ansässige hundertprozentige Tochtergesellschaft von Phillips 66, einem diversifizierten Energieerzeugungs- und Logistikunternehmen. Phillips 66 verfügt über mehr als 1.000 Tankstellen der Marke JET® in Europa und einem wachsenden Netzwerk aus Wasserstofftankstellen in der Schweiz dank seiner Beteiligung am Joint Venture Coop Mineraloel AG.

H2 Energy Europe SA mit Hauptsitz in der Schweiz ist ein Joint Venture zwischen dem Rohstoffhandelsunternehmen Trafigura Pte Ltd. und der H2 Energy Holding AG, einem führenden Anbieter von Wasserstoff in Europa mit Investitionen in die Produktion, den Vertrieb und die Nutzung von grünem Wasserstoff. Über seine verbundenen Unternehmen hat H2 Energy als erstes Unternehmen Lkws mit Wasserstoffbrennzellen für gewerbliche Nutzer entwickelt und bereitgestellt und ein grünes Wasserstoff-Ökosystem in der Schweiz geschaffen.

PHILLIPS 66 GRUNDSATZERKLÄRUNG ZU DEN „SAFE-HARBOR"-BESTIMMUNGEN DES PRIVATE SECURITIES LITIGATION REFORM ACT AUS DEM JAHR 1995

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung, die durch die dadurch geschaffenen Safe Harbors abgedeckt werden sollen. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „plant", „erwartet", „wird", „antizipiert", „glaubt", „beabsichtigt", „projiziert", „abzielt, „schätzt" oder andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen oder nicht realisiert werden können, und beinhalten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Phillips 66 liegen. Das gilt insbesondere für behördliche Genehmigungen und Marktbedingungen. Eine Erörterung von Faktoren, die zukünftige Ergebnisse beeinflussen können, ist in den von Phillips 66 bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen enthalten. Phillips 66 lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220718005794/de/

Contacts

Kontakt:
olaf.borbor@jeth2energy.com
markus.wolf@jeth2energy.com
jonas.erdmann@jeth2energy.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.