Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 53 Minuten
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    36.568,33
    -123,85 (-0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     
  • S&P 500

    4.455,48
    +6,50 (+0,15%)
     

PharmaJet-Partner Zydus Cadila gibt Erteilung der Notfallzulassung für weltweit ersten Plasmid-DNA-Impfstoff gegen COVID-19 bekannt

·Lesedauer: 4 Min.

Impfstoff wird exklusiv mit dem PharmaJet Needle-free System verabreicht

GOLDEN, Colorado, August 23, 2021--(BUSINESS WIRE)--PharmaJet®, der Hersteller innovativer, nadelloser Injektionstechnologien, hat heute bekanntgegeben, dass sein Partner Zydus Cadila von der indischen Medikamentenzulassungsstelle Drug Controller General of India (DCGI) die Notfallzulassung (Emergency Use Authorization, EUA) für ZyCoV-D erhalten hat, den weltweit ersten Plasmid-DNA-Impfstoff gegen COVID-19. Der Impfstoff ZyCoV-D wird exklusiv mittels des PharmaJet Tropis® Needle-free Injection System (nadelloses Injektionssystem) verabreicht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210823005659/de/

The COVID-19 vaccine is exclusively administered using the PharmaJet Tropis Needle-free Injection System. (Photo: Business Wire)

Über diese Entwicklung sagte Herr Pankaj R. Patel, Vorstandsvorsitzender von Cadila Healthcare Ltd.: „Dies ist ein historischer Meilenstein. ZyCoV-D, ein dank indischer Innovationen entwickeltes Produkt, wird als weltweit erstes DNA-Vakzin für die Gabe an Menschen angeboten und ermöglicht so die weltweit größte Impfaktion. Wir sind besonders froh, dass unser Impfstoff zu diesem Kampf gegen COVID-19 beitragen und es dem Land ermöglichen wird, eine größere Bevölkerungsgruppe insbesondere in der Altersgruppe zwischen 12 und 18 Jahren zu impfen. Ich möchte mich bei allen Forschenden, den Mitarbeitenden bei den klinischen Studien, den Freiwilligen und den Regulierungsbehörden bedanken, die dieses Projekt unterstützt haben."

Die Entscheidung des DCGI beruht auf Daten aus einer pivotalen klinischen Phase-3-Studie, an der über 28.000 Freiwillige teilnahmen. An der Studie beteiligt waren Jugendliche in der Altersgruppe zwischen 12 und 18, ein Novum bei einer COVID-19-Impfstoffstudie in Indien. ZyCoV-D bewies eine robuste Immunogenität, Tolerabilität und Sicherheit.

Chris Cappello, Präsident und CEO von PharmaJet, sagte: „Wir gratulieren unserem Partner Zydus Cadila zum Erreichen dieses kritischen Meilensteins. Die Notfallzulassung (Emergency Use Authorization, EUA) ist ein riesiger Schritt nach vorne bei der Tilgung von COVID-19. Sie beweist das Potential DNA-basierter Vakzine und bedeutet eine Ausweitung der Verwendungsmöglichkeiten nadelloser Spritzen. Wir sind stolz, Teil dieser Entwicklung und der Vermarktung des allerersten plasmidbasierten DNA-Impfstoffs zu sein."

Weitere Informationen über PharmaJet finden Sie auf www.pharmajet.com.

Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung, um sichere Injektionen sicherzustellen und mehr über die Risiken zu erfahren.

1 Daten im Archiv

Über PharmaJet

Es ist der Auftrag von PharmaJet, die Lebensqualität der Menschen durch nadellose Technologien zu verbessern. PharmaJet Needle-free Systems sorgen für erhöhte Effektivität von Vakzinen, sind von Patienten und Pflegekräften bevorzugte Optionen sowie ein bewährter Weg zur Vermarktung. Sie sind außerdem sicher, schnell und benutzerfreundlich. Das Stratis® System hat die U.S. FDA 510(k) Marktfreigabe, das CE-Zeichen und die WHO PQS Zertifizierung für die intramuskuläre oder subkutane Verabreichung von Medikamenten und Impfstoffen. Das Tropis® System hat das CE-Zeichen und die WHO PQS Zertifizierung für intradermale Injektionen. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website unter www.pharmajet.com.

Das Vakzin-Forschungsprogramm von Zydus

Das Vaccine Technology Centre von Zydus Cadila verfügt über ein breites Spektrum von Ressourcen für die Entwicklung und Herstellung von viralen, Toxoid-, Polysaccharid-, Konjugat- und anderen Subunit-Impfstoffen für noch ungedeckten Bedarf. Zydus war tatsächlich das erste Unternehmen in Indien, das während der Pandemie 2010 den Impfstoff gegen die Schweinegrippe entwickelte und im eigenen Land herstellte. In der Vergangenheit hat das Unternehmen ferner erfolgreich zahlreiche Vakzine im eigenen Land entwickelt, darunter einen vierwertigen Impfstoff gegen saisonale Grippe (als erstes Unternehmen in Indien, das diesen im eigenen Land entwickelt und vermarktet hat), einen Totimpfstoff gegen Tollwut (WHO-vorqualifiziert), einen Windpockenimpfstoff (als erstes indisches Unternehmen, das diesen im eigenen Land entwickelt und eine Marktzulassung dafür erhalten hat), Masernerreger enthaltende Impfstoffe (MR, MMR, Masern), einen Konjugatimpfstoff gegen Typhus, einen fünfwertigen Impfstoff (DPT-HepB-Hib) usw., um nur einige zu nennen. Das Unternehmen kann außerdem auf eine starke Pipeline von Vakzinen gegen Masern-Mumps-Röteln-Windpocken (Measles-Mumps-Rubella-Varicella, MMRV), einen Impfstoff gegen humane Papillomviren, Hepatitis A und Hepatitis E verweisen, die sich derzeit in unterschiedlichen Entwicklungsphasen befinden. Weitere Informationen finden Sie auf https://zyduscadila.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210823005659/de/

Contacts

Nancy Lillie
Nancy.Lillie@pharmajet.com
1-888-900-4321 Option 3

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.