Deutsche Märkte geschlossen

Pharma Trend zeichnet die besten pharmazeutischen Unternehmen und die innovativsten Produkte des Jahres 2022 aus

Zum zweiten Mal in Folge geht die Auszeichnung „Das innovativste Produkt®" an den BioNTech/Pfizer Covid-19-Impfstoff Comirnaty®. Das Biotech-Unternehmen konnte sich außerdem über die Auszeichnung „Die Goldene Tablette®" freuen. Janssen-Cilag nimmt im Pharma Trend Ranking 2022 den ersten Platz als bestes pharmazeutisches Unternehmen in Deutschland ein. Novartis Pharma und Bayer Vital landen auf den Plätzen 2 und 3, gefolgt von Sanofi auf Platz 4 und Pfizer auf Platz 5. Insgesamt 16 Produkte in 7 Kategorien erhielten die Auszeichnung „Das innovativste Produkt®".

MÜNCHEN, September 16, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Rangliste für die Auszeichnung „Beste Pharmaunternehmen in Deutschland 2022" steht fest. Janssen-Cilag, Novartis Pharma, Bayer Vital, Sanofi und Pfizer belegen die Plätze eins bis fünf bei der Umfrage zum Pharma Trend Image & Innovation Award. Sie wird jährlich von dem Marktforschungsunternehmen Harris Interactive im Auftrag des Starnberger Eurecon Verlags auf Basis einer Befragung von 700 Ärzten, 100 Apothekern und 600 Patienten aus Deutschland durchgeführt.

Zudem wurden die vier Gewinner der Auszeichnung „Die Goldene Tablette®" bekannt gegeben: BioNTech, InfectoPharm, Jenapharm und Janssen-Cilag. Sechzehn weitere Gewinner durften sich über die Auszeichnung „Das innovativste Produkt®" freuen. Zu den diesjährigen Preisträgern in der Kategorie Rx (verschreibungspflichtige Medikamente) gehören Comirnaty® (Covid-19-Impfung) von BioNTech, Paxlovid® (Covid-19-Behandlung) von Pfizer, Palforzia® (Erdnussallergie) von Aimmune Therapeutics, Cariban® (Schwangerschaftsübelkeit) von ITF Pharma, Slinda® (orale Verhütung) und DeflaGyn® (Gebärmutterhalsdysplasie) von Exeltis, Nubeqa® (Prostatakrebs) von Bayer Vital, Klisyri® (aktinische Keratose) von Almirall, Ryeqo® (Gebärmuttermyome) von Gedeon Richter. Voxzogo® (Achondroplasie) von BioMarin gewann in der Kategorie Orphan Drugs (Behandlung seltener Krankheiten) und Enhertu® (Brustkrebs) von Daiichi Sankyo in der Kategorie Specialty Care. In der Kategorie OTC (rezeptfreie Arzneimittel) zeichneten die Apotheker Algovir® (Erkältung) von Hermes Arzneimittel und Oyono® (Einschlafprobleme) von Divapharma aus. Der Preis in der Kategorie Diagnostik ging an Dermanostic (Online-Praxis für Dermatologie) und in der Kategorie Digital Health Application an die MyIUS-App (Unterstützung von Intrauterinsystemen) von Jenapharm. In der Kategorie Leap Innovations – Nucleic Acid-Based Drug Development belegte Cardior Pharmaceuticals Platz 1, gefolgt von rnatics und Pantherna Therapeutics auf Platz 2 und 3.

Die Veröffentlichung des Rankings und die Überreichung der fachspezifischen Auszeichnungen fand am 13. September 2022 im Auditorium des Deutschen Museums in München statt. Sie war Teil des 23. Pharma Trend Image & Innovation Award, der auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek stand. Basis für das Ranking und die Auszeichnungen ist die Marktforschung von Pharma Trend, die seit 2000 in der Rx-Kategorie in Deutschland durchgeführt wird. Seit 2018 gehören auch die Kategorien OTC und Orphan Drugs dazu und seit 2019 die Kategorie Specialty Care. Im Jahr 2021 wurden die Kategorien Diagnostika und digitale Gesundheitsanwendungen hinzugenommen. Die Umfrage wird unter 1.400 Ärzten, Apothekern und Patienten durchgeführt.

Weitere Informationen über das Ranking und die Auszeichnungen finden Sie unter https://pharma-trend.com/en/pharma-award/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220916005214/de/

Contacts

Eurecon Verlag GmbH
Dr. Dieter Jung, +49 8151 909801
CEO
Dieter.jung@eurecon.de