Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    28.812,63
    -241,37 (-0,83%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,31 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    47.316,56
    +1.838,92 (+4,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.457,26
    +51,96 (+3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.167,59
    +2,93 (+0,07%)
     

Petrus will Ex-Manager von Commerzbank, UniCredit im Aareal-AR

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Der aktivistische Investor Petrus Advisers bringt drei eigene Kandidaten für die Wahl zum Aufsichtsrat der Aareal Bank AG in Stellung. Damit forciert er die Auseinandersetzung mit dem Management um die künftige Strategie des Immobilienfinanzierers.

Bei den Kandidaten handelt es sich um den früheren UniCredit-Manager Heinz Laber, die Ex-Commerzbank-Bereichsvorständin Marion Khüny und den Ex-Zurich-Insurance-Manager Thomas Hürlimann. Sie sollen Marija Korsch, Christof von Dryander and Dietrich Voigtländer ersetzen.

Laut einer Mitteilung von Ende März hatte Petrus die Beteiligung an der Aareal Bank zuletzt auf knapp 10% aufgestockt. Zugleich kündigte der Investor bereits damals an, drei Sitze im Aufsichtsrat der Bank neu besetzen zu wollen.

Petrus macht seit Monaten Druck auf die Aareal Bank. Gefordert wird unter anderem “ein Spin-off von Aareon an uns Aktionäre im 2. Halbjahr 2021 oder spätestens im ersten Quartal 2022”, schrieb die Firma in einem Brief an Korsch, die Chefin des Aufsichtsrats, und an Finanzvorstand Marc Heß im Februar.

Gemeint ist die Software-Sparte der Bank. An Aareon will das Management nach einem Teilverkauf vorerst aber weiter festhalten.

(Wiederholung von Dienstag.)

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.