Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.257,04
    -660,94 (-4,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,58
    -203,66 (-4,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,04 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.785,50
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1320
    +0,0108 (+0,96%)
     
  • BTC-EUR

    47.362,47
    -5.016,02 (-9,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,60
    -89,82 (-6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    68,15
    -10,24 (-13,06%)
     
  • MDAX

    33.849,95
    -1.162,06 (-3,32%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    -48,44 (-1,25%)
     
  • SDAX

    16.307,70
    -444,45 (-2,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.751,62
    -747,66 (-2,53%)
     
  • FTSE 100

    7.044,03
    -266,34 (-3,64%)
     
  • CAC 40

    6.739,73
    -336,14 (-4,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,57 (-2,23%)
     

Peter Thiel: Aktuelle Krypto-Preise belegen Sorgen um Inflation

·Lesedauer: 1 Min.
Peter Thiel: Aktuelle Krypto-Preise belegen Sorgen um Inflation

BeInCrypto –

Der Unternehmer und Venture Kapitalgeber Peter Thiel erklärte, dass der Preis von Bitcoin und anderen wichtigen Kryptowährungen zeige, dass die Inflationssorgen real sind. Der Milliardär und Investor fügte hinzu, dass sich die Inflation im Krisenmodus befindet und kritisierte die US-Notenbank.

Der milliardenschwere Risikokapitalgeber Peter Thiel, Mitbegründer von PayPal und Palantir Technologies, ist der Meinung, dass die aktuellen Preise von Bitcoin und anderen Kryptowährungen die Inflationssorgen bestätigen. Thiel äußerte sich am 31. Oktober außerdem zur steigenden Inflation und der Reaktion der US-Regierung.

Der Beitrag Peter Thiel: Aktuelle Krypto-Preise belegen Sorgen um Inflation erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.