Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    39.241,90
    +2,38 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    38.972,41
    -96,82 (-0,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    52.542,32
    +2.266,70 (+4,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.035,30
    +59,05 (+0,37%)
     
  • S&P 500

    5.078,18
    +8,65 (+0,17%)
     

Peter Maffay: Das ist der perfekte Tagesanfang für den Star

Sänger Peter Maffay (73) wurde vor über vier Jahren noch einmal Vater der kleinen Anouk (4). Sie stammt aus der Beziehung mit Hendrikje Balsmeyer (36) und ist die Blume seines Alltags, wenn man dem stolzen Papa glauben darf.

"Die Zeit wird kostbarer"

Es ist die Zeit, die er mit der Kleinen verbringen darf, die kostbar ist und sein Leben bereichert. "Wenn ich sie wecke, mit ihr frühstücke, sie in die Kita fahre, beginnt für mich ein schöner Tag", strahlte der Star im Gespräch mit 'Bunte'. Wenn er seine Tochter beschreiben soll, fallen ihm spontan die Heldinnen von Astrid Lindgren ein. "Sie ist wie Hendrikje – eine Mischung aus Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter." Der Star verschließt auch nicht die Augen davor, dass er nicht mehr der jüngste Vater ist. "Die Zeit wird kostbarer, ich gehe vorsichtiger damit um."

Peter Maffay ist stolz auf seine Sohn Yaris

Aber die kleine Anouk ist nicht die einzige, die Peter Maffay glücklich und stolz macht. Sein Sohn Yaris (19), der aus der Ehe mit Tania Spengler stammt, versteht sich blendend mit seiner kleinen Schwester. "An Yaris finde ich zum Beispiel toll, dass er sich die Hand seiner kleinen Schwester tätowieren ließ. Er hält seine Hand über sie, wenn es nötig ist. Er ist ein Beschützer", berichtete der Rockstar mit stolzgeschwellter Brust.

Und sein Spross will in seine Fußstapfen treten. "Mein Ziel ist es, als Musiker mein Geld zu verdienen. Mein Vater war schon immer ein Rock'n'Roll-Vorbild für mich", erklärte Maffay Jr. unlängst im Interview mit 'Bild'. In einem Interview mit 'Bunte' lobte er seinen Vater, wie er auf Mallorca aufgewachsen ist. "Ich hatte die geilste Kindheit, die man haben kann. Ich durfte auf einer großen Finca aufwachsen. In der Natur mit vielen Tieren. Auf Mallorca war ich nicht der Sohn von Peter Maffay. Ich war einfach nur der Yaris. Dafür bin ich meinen Eltern sehr dankbar." Das wird Peter Maffay sicherlich gerne hören.

Bild: Monika Skolimowska/picture-alliance/Cover Images