Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.231,29
    +223,36 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.740,31
    +92,75 (+2,54%)
     
  • Dow Jones 30

    32.702,95
    +582,67 (+1,81%)
     
  • Gold

    1.847,40
    +1,10 (+0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,0718
    +0,0033 (+0,31%)
     
  • BTC-EUR

    27.627,17
    -309,90 (-1,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    649,04
    -12,11 (-1,83%)
     
  • Öl (Brent)

    114,13
    +3,80 (+3,44%)
     
  • MDAX

    29.430,27
    +321,83 (+1,11%)
     
  • TecDAX

    3.096,54
    +40,38 (+1,32%)
     
  • SDAX

    13.549,59
    +270,16 (+2,03%)
     
  • Nikkei 225

    26.604,84
    -72,96 (-0,27%)
     
  • FTSE 100

    7.564,92
    +42,17 (+0,56%)
     
  • CAC 40

    6.410,58
    +111,94 (+1,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.768,20
    +333,46 (+2,92%)
     

Peinliche WhatsApp-Nachrichten nach Tagen löschen: So geht's

·Freier Autor

Wahrscheinlich hat fast jeder schon mal eine peinliche WhatsApp-Nachricht verschickt und danach panisch versucht, sie wieder zu löschen. Das klappt normalerweise innerhalb eines kurzen Zeitrahmens ganz gut. Doch mit einem kleinen Trick geht das auch Tage später noch.

Wer hat noch nicht geschwitzt, wenn er eine peinliche Nachricht löschen wollte? (Bild: Andre M. Chang/ZUMA/ddp)
Wer hat noch nicht geschwitzt, wenn er eine peinliche Nachricht löschen wollte? (Bild: Andre M. Chang/ZUMA/ddp)

Seit einigen Monaten kann man eine WhatsApp-Nachricht auch beim Gegenüber löschen. Man muss allerdings schnell sein. Nach etwas über einer Stunde ist es meistens zu spät (um genau zu sein nach einer Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden). Die Betonung liegt auf dem Wörtchen "meistens". Denn man kann ungewollte, peinliche oder verfängliche Nachrichten auch noch deutlich später löschen - und zwar folgendermaßen.

Ein paar einfache Schritte

Zunächst müssen Sie sich merken, zu welchem Zeitpunkt die Nachricht gesendet wurde, also auch den Tag. Dann schicken Sie das Smartphone in den Flugzeugmodus. Nun schalten Sie in den Einstellungen die automatische Uhrzeit ab. Dann geben Sie dort einen Zeitpunkt ein, der weniger als eine Stunde nach dem Versenden der Nachricht liegt. Jetzt öffnen Sie WhatsApp, drücken die Nachricht und wählen "löschen", dann die Mülltonne und "Für alle löschen". Fast fertig...

Zum Abschluss schalten Sie die automatische Uhrzeit wieder ein und beenden den Flugmodus. Fertig, die Nachricht ist beim Gegenüber gelöscht! Er liest nur noch "Diese Nachricht wurde gelöscht."

Ohne Schaden anzurichten: So reinigen Sie Ihr Handy-Display

Es klappt nicht immer

Einige kleinere Einschränkungen gibt es allerdings. Natürlich ist es zu spät, wenn die Nachricht schon gelesen wurde. Außerdem unterstützen nicht alle WhatsApp-Versionen diese Funktion. Und beide Chat-Teilnehmer müssen die gleiche Version installiert haben. Bei einem Gruppenchat wird es also zumindest schwierig, wenn nicht gar unmöglich.

Am sichersten verfahren Sie also nach der Regel, sich vorher zweimal zu überlegen, was Sie wem schreiben.

VIDEO: Darum sollte man WhatsApp sofort updaten!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.