Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 47 Minute

Peiffer in der Biathlon-Startliste! Das steckt dahinter

·Lesedauer: 1 Min.
Peiffer in der Biathlon-Startliste! Das steckt dahinter
Peiffer in der Biathlon-Startliste! Das steckt dahinter

Viele Biathlon-Fans haben sich beim Biathlon-Auftakt in Östersund verwundert die Augen gerieben, als sie den Namen „Peiffer“ in der Startliste entdeckten.

Hat Arnd Peiffer, Deutschlands mit Abstand konstantester Biathlet der vergangenen Jahre, doch noch nicht genug vom Biathlon und kehrt nach dem Rücktritt schon wieder zurück?

Nein - denn es handelt sich dabei um die Kanadierin Benita Peiffer. Diese trägt allerdings nicht nur zufällig den gleichen Namen, sondern ist tatsächlich mit dem Ex-Biathlon-Star verwandt.

Die 21-Jährige ist eine Cousine des Deutschen und wurde für das Biathlon-Wochenende in Östersund für den Weltcup nominiert.

Arnd Peiffer wäre ihr Traumpartner für Mixed Staffel

In einem Text über sich schrieb die junge Sportlerin einst, dass einer ihrer Lieblingsmomente der Olympischen Spiele 2018 war, wie ihr Cousin Gold gewonnen hat.

Auch wäre Arnd Peiffer ihr Traumpartner für eine Single Mixed Staffel, da sie „ein Familien-Duo cool finden“ würde.

Daraus wird durch den Rücktritt dessen wohl nichts mehr, aber zumindest kann sie sich nun selbst im Weltcup beweisen.

Beim Einzel kam Benita Peiffer mit fünf Schießfehlern allerdings nur auf Rang 104 ins Ziel. Beim Sprint der Damen kam sie erneut nicht unter die Top 100.

Nun greift sie erneut beim Sprint in Östersund mit der Nummer 98 an (JETZT im LIVETICKER).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.