Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 10 Minuten

PEH Wertpapier AG: Starkes 4. Quartal und deutliche Ergebnissteigerung 2019

PEH Wertpapier AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
PEH Wertpapier AG: Starkes 4. Quartal und deutliche Ergebnissteigerung 2019

06.03.2020 / 08:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PEH Wertpapier AG mit starkem 4. Quartal und deutlicher Ergebnissteigerung 2019

- EBITDA im 4. Quartal 2019 bei 4,5 Mio. Euro nach -0,5 Mio. Euro im Vorjahr

- Nettoprovisionseinnahmen im 4. Quartal um 31,4 % auf 9,6 Mio. Euro gesteigert

- EBITDA 2019 um 36 % auf 10,7 Mio. Euro verbessert

- Ergebnis nach Steuern 2019 auf 2,7 Mio. Euro um 3,9 Mio. Euro verbessert.

- 4. Quartal zeigt Potenzial für zukünftige positive Geschäftsentwicklung

Frankfurt am Main, 06. März 2020. Die PEH Wertpapier AG hat das Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen mit einem sehr starken 4. Quartal und einer deutlichen Ergebnisverbesserung abgeschlossen. Hierbei haben sich die gute Perfomance und Volumenzuwächse im Asset Management bemerkbar gemacht. So hat der PEH Empire Fonds im 4. Quartal einen Volumenzuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal von über 100 % verzeichnet. Zudem konnte die Tochtergesellschaft capsensixx AG nach der Veräußerung und Entkonsolidierung des Verlustbringers coraixx GmbH & Co. KGaA (kurz: coraixx) einen deutlichen Ergebnissprung zum Jahresende verzeichnen. Die hervorragende Geschäftsentwicklung im 4. Quartal bietet eine Indikation für das zukünftige Potenzial des PEH-Konzerns.

Die nachfolgenden Kennziffern der Jahre 2018 und 2019 sind vor Abzug der Anteile Dritter angegeben, es sei denn es wird auf eine Abweichung extra hingewiesen. Das Konzern-EBITDA der PEH Wertpapier AG verbesserte sich im 4. Quartal 2019 deutlich auf 4,5 Mio. Euro nach einem Verlust im Vorjahreszeitraum von -0,5 Mio. Euro. Dabei konnten die Nettoprovisionseinnahmen um 31,4 % auf 9,6 Mio. Euro gesteigert werden. Das Ergebnis nach Steuern (nach Drittanteilen) lag im 4. Quartal bei 2,0 Mio. Euro nach -4,0 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Im Gesamtjahr 2019 kletterte das EBITDA um 36 % auf 10,7 Mio. Euro von 7,9 Mio. Euro 2018. Die Nettoprovisionseinnahmen stiegen um 12,1 % auf 31 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Steuern (nach Anteilen Dritter) im PEH-Konzern 2019 verbesserte sich auf 2,7 Mio. Euro von -1,1 Mio. Euro im Vorjahr (Q4 2018 Zahlen um 1,5 Mio. Euro nach unten angepasst, Effekt durch Entkonsolidierung coraixx).

Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2019 erfolgt am 27. April 2020. Mit den endgültigen Zahlen 2019 wird die PEH Wertpapier AG auch die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 veröffentlichen.

Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 (69) 90 55 05 52
E-Mail: peh@edicto.de


06.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PEH Wertpapier AG
Bettinastr. 57 - 59
60325 Frankfurt
Deutschland
Telefon: 069 247479930
Fax: 069 247479910
E-Mail: m.stuerner@peh.de
Internet: www.peh.de
ISIN: DE0006201403
WKN: 620140
Börsen: Regulierter Markt in Berlin; Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, Tradegate Exchange
EQS News ID: 991227


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this