Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.691,63
    -1.317,43 (-4,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

PCR-Test kurz vor Abflug: CENTOGENE 1-Stunden-Test am Flughafen Frankfurt bietet Kurzentschlossenen größtmögliche Flexibilität

·Lesedauer: 7 Min.

DGAP-News: Centogene NV / Schlagwort(e): Sonstiges
20.05.2021 / 10:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

PCR-Test kurz vor Abflug: CENTOGENE 1-Stunden-Test am Flughafen Frankfurt bietet Kurzentschlossenen größtmögliche Flexibilität

CAMBRIDGE, Mass., USA und ROSTOCK & BERLIN, Deutschland, 20. Mai 2021: Centogene N.V. (Nasdaq: CNTG), ein privates Unternehmen, das auf die Diagnostik seltener Erkrankungen spezialisiert ist und klinische sowie genetische Daten zur Klärung medizinischer Fragestellungen von Patienten, Ärzten und pharmazeutischen Unternehmen einsetzt, gab heute die Erweiterung seines Angebots im Corona Testcenter am Frankfurter Flughafen um den PCR-SARS-CoV-2-Test "Premium-1" bekannt. Im Vergleich zu Standard-PCR-Tests, deren Befundzeit derzeit zwischen sechs und 24 Stunden beträgt, bietet der 1-Stunden-PCR-Test die Möglichkeit sich bei gleichbleibender Qualität noch am selben Tag vor Abflug testen zu lassen.

CENTOGENE und Lufthansa engagieren sich bereits seit Anbeginn der Pandemie für höchstmögliche Sicherheit im internationalen Flugverkehr. Der "Premium-1" PCR-Test soll möglichst reibungslose Abläufe und Flexibilität mit Blick auf das erhöhte Fluggastaufkommen, das im Zuge der erfolgreichen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung und der geplanten Lockerungen in den nächsten Monaten erwartet wird, gestatten. Erst Dienstag, den 18. Mai 2021, gab die Lufthansa Group einen Anstieg der Buchungen in die USA von 300% innerhalb der vergangenen zwei Wochen bekannt. Auch für klassische europäische Feriendestinationen wie Griechenland, Italien, Spanien oder Portugal verzeichneten Lufthansa und Eurowings in den vergangenen sieben Tagen bereits bis zu drei Mal so viele Buchungen im Vergleich zu den Wochen zuvor. Auf manchen Strecken nach Spanien lagen die Buchungen sogar über dem Niveau des Jahres 2019.

"Der Reise-Sektor ist einer der Bereiche in unserem Leben, der pandemie-bedingt die größten Einschränkungen von uns allen verlangt hat", sagte Dr. Volkmar Weckesser, Executive Representative für Corona-Testungen von CENTOGENE. "Die steigende Impf-Quote und die von der Bundesregierung geplanten Lockerungen von Reisebeschränkungen für Geimpfte, Genesene und Getestete lassen auf mehr Reisende im Sommer hoffen. Nichtsdestotrotz wird uns das breite Testen auf COVID-19 noch eine Weile begleiten und einfache, schnelle Methoden können Abläufe für alle Beteiligten immens vereinfachen. Mit der Einführung eines 1-Stunden-PCR-Tests, möchten wir zeigen, dass es möglich ist, den Goldstandard PCR auch in diesem schnellen Setting anzubieten, ohne Qualitätsverluste bei der Feststellung von Infektionen hinnehmen zu müssen, wie sie die bisherigen Schnelltests mitunter aufweisen. Dies ist vor allem für Geschäftsleute attraktiv, um kurzfristig angesetzte Dienstreisen oder Geschäftstermine wahrnehmen zu können."

"Viele Menschen möchten wieder reisen und viele Unternehmen sind auf internationale Geschäftsreisen angewiesen. Gleichzeitig verlangen über einhundert Staaten weltweit PCR-Tests bei Einreise. Mit den neuen PCR-Schnelltests, deren Ergebnisse innerhalb von 60 Minuten vorliegen, bieten wir nun unseren Geschäfts- aber auch unseren Privatreisenden in Zusammenarbeit mit CENTOGENE ein weiteres komfortables Angebot, sich auch kurzfristig für Flüge ins Ausland testen zu lassen", sagt Stefan Kreuzpaintner, Vertriebsleiter Lufthansa Group Airlines.

Der 1-Stunden-PCR-Test mit dem Produktnamen "Premium-1" steht in CENTOGENEs Corona Testcenter im Flughafen Frankfurt zur Verfügung. Das Angebot richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, ist aber auch für touristisch Reisende und die breite Öffentlichkeit zu einem Preis von 229€ erhältlich. Test-Interessierte können sich online vorab unter corona.centogene.com registrieren, einen Termin buchen und anschließend einen Rachenabstrich vornehmen lassen. Die Ergebnisse werden innerhalb von 60 Minuten über das Corona Test Portal des Unternehmens übermittelt und können als PDF auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum 1-Stunden-PCR-Test "Premium-1" von CENTOGENE finden Sie unter: https://www.centogene.com/covid-19/test-centers/frankfurt-airport.html.

Über CENTOGENE

CENTOGENE arbeitet in den Bereichen Diagnostik und Forschung seltener Krankheiten und generiert aus klinischen und genetischen Daten Informationen für Patienten, Ärzte und Pharmaunternehmen, die sich in die Praxis umsetzen lassen. Unser Ziel ist es, die Rationalität von Behandlungsentscheidungen zu unterstützen und mit unseren umfassenden Daten, darunter epidemiologische und klinische Informationen sowie innovative Biomarker, zur Entwicklung neuer Therapien für seltene Krankheiten beizutragen. CENTOGENE verfügt über eine proprietäre, globale Plattform für seltene Krankheiten. Zum Stand 31. Dezember 2020 umfasste diese etwa 3,9 Milliarden Datenpunkte von rund 600.000 Patienten aus über 120 Ländern.

Die Plattform des Unternehmens umfasst epidemiologische, phänotypische und genetische Daten von Patientengruppen weltweit sowie eine Biobank mit biologischen Proben, die als Referenzquelle für die Forschung dient. Nach unserem Wissensstand stellt CENTOGENE die weltweit einzige Datenbank bereit, die Daten parallel auf mehreren Ebenen analysieren kann. Diese bildet eine unverzichtbare Ressource für das Verständnis seltener Erbkrankheiten, ist bei der Erkennung von Krankheiten hilfreich und unterstützt die pharmazeutische Industrie bei der Entwicklung von Orphan-Arzneimitteln. Zum Stand 31. Dezember 2020 hat das Unternehmen mit über 30 Pharmapartnern zusammengearbeitet.
 

Wichtiger Hinweis und Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die "zukunftsgerichtete Aussagen" (forward-looking statements) im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Dies gilt insbesondere für Aussagen, die die Meinungen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen oder Prognosen des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Ergebnisse zum Ausdruck bringen, im Gegensatz zu Aussagen, die historische Fakten widerspiegeln. Beispiele hierfür sind die Diskussion unserer Strategien, Finanzierungspläne, Wachstumschancen und des Marktwachstums. In einigen Fällen können Sie solche zukunftsgerichteten Aussagen anhand von Begriffen wie ""erwarten", "glauben", "schätzen", "planen", "anstreben", "prognostizieren" oder "erwarten", "könnte", "wird", "würde" oder "sollte" sowie Abwandlungen solcher Begriffe oder ähnliche Ausdrücke identifizieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Überzeugungen und Annahmen des Managements sowie auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind jedoch keine Garantie für unsere Leistung, und Sie sollten ihnen nicht unangemessen Bedeutung beimessen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen vielen Risiken, Unsicherheiten und anderen variablen Umständen wie etwa weltweite Wirtschaftsbedingungen und anhaltende Instabilität und Volatilität auf den weltweiten Finanzmärkten, die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf unser Geschäft und die Geschäftsergebnisse, mögliche Änderungen von aktuellen und vorgeschlagenen Gesetzen, Vorschriften und Regulierungen, der Druck des zunehmenden Wettbewerbs und Konsolidierung in unserer Branche, die Kosten und die Unsicherheit der behördlichen Zulassung, einschließlich durch die US-amerikanischen Food and Drug Administration, unser Vertrauen in Dritte und Kooperationspartner, einschließlich unsere Fähigkeit, Wachstum zu steuern und neue Kundenbeziehungen einzugehen, unsere Abhängigkeit von der "Rare Disease" Industrie, unsere Fähigkeit, internationale Expansion zu steuern, unsere Abhängigkeit von Schlüsselpersonal und dem Schutz des geistigen Eigentums sowie Fluktuationen bei unseren Betriebsergebnissen aufgrund von Wechselkurseffekten oder anderen Faktoren. Solche Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die Aussagen ungenau sind, und die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht unangemessen auf solche Aussagen zu verlassen. Viele dieser Risiken liegen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens und können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Datum dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung und lehnt ausdrücklich ab, solche Aussagen zu aktualisieren oder die Ergebnisse von Änderungen solcher Aussagen öffentlich bekannt zu geben, um zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen widerzuspiegeln, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Risikofaktoren in unserem Geschäftsbericht für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr auf Formular 20-F, das am 15. April 2021 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde, sowie in anderen aktuellen Berichten und Dokumenten, die SEC eingereicht wurden. Sie können auf diese Dokumente über die EDGAR-Funktion auf der SEC-Website unter www.sec.gov zugreifen.

Bei Fragen zu den SARS-CoV-2-Tests:
corona@centogene.com
Telefon-Hotline: +49 (0) 381 - 80113 700

Ansprechpartner für die Presse:

CENTOGENE
Ben Legg
Corporate Communications
press@centogene.com

MC Services AG
Anne Hennecke / Susanne Kutter
+49 (0) 211 - 529252 22 / +49 (0) 211 - 529252 27
centogene@mc-services.eu


20.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this