Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 15 Minute

PCI Pharma Services gibt bedeutende Erweiterung seiner Produktionsanlagen durch 100-Millionen-USD-Investition in Neuengland bekannt, um seinen Kunden globale Kapazitäten bereitzustellen

Modernste Technologie für sterile Gefriertrocknung und Flüssigkeitsabfüllung zur Unterstützung der weltweiten pharmazeutischen Lieferkette, um mit Branchentrends Schritt zu halten

PHILADELPHIA, USA, May 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--PCI Pharma Services (PCI), ein weltweit führendes Auftragsentwicklungs- und Auftragsherstellungsunternehmen (CDMO), hat heute eine bedeutende Erweiterung der Fähigkeiten und Kapazitäten im Bereich der aseptischen Flüssigabfüllung und der sterilen Gefriertrocknung bekannt gegeben – einem wichtigen Herstellungsverfahren, das häufig bei injizierbaren und biologischen Therapien eingesetzt wird – und investierte 100 Millionen US-Dollar in den Bau und die Erweiterung hochmoderner Anlagen an seinem Standort in Bedford, US-Bundesstaat New Hampshire.

Nach der Übernahme von Lyophilization Services of New England, Inc. (LSNE) im Dezember 2021 umfasst dieser Expansionsplan eine Anlage mit einer Fläche von rund 4.600 Quadratmetern, die es PCI ermöglichen wird, sein Leistungsspektrum als globales CDMO-Unternehmen zu erweitern und auf seinem Know-how in der Verpackung von Biologika und der Herstellung von Spezialprodukten mit einer Mehrproduktanlage aufzubauen, um neue und bestehende Kunden zu bedienen. Das Gebäude wird dem neuesten Stand der Technik entsprechen und mit einer aseptischen Fill-Finish-Anlage und einem vollständig isolierten Containment-System ausgestattet sein. Zudem wird es über zwei Lyophilisatoren mit automatischen Be- und Entladesystemen verfügen, die eine Kapazität von 400 Fläschchen je Minute auf einer sterilen Fill-Finish-Anlage bereitstellen. Diese Anlagen tragen zu einer kürzeren Markteinführungszeit bei, sodass Patienten frühzeitiger Zugang zu Therapien erhalten.

Die Anlage in Bedford wird es PCI ermöglichen, der wachsenden Nachfrage nach integrierten hoch- und niedermolekularen Lösungen für klinische und kommerzielle Kunden gerecht zu werden. Nach dem kürzlich angekündigten Bau des New England Clinical Center of Excellence von PCI in Bridgewater, US-Bundesstaat Massachusetts, ist der Standort Bedford gut aufgestellt, um als zentraler Hub seine Kunden im Nordosten der USA zu bedienen. Darüber hinaus wird PCI außerdem drei weitere Anlagen in Bedford um zusätzliche aseptische Abfüll- und Lyophilisierungskapazitäten erweitern, um den Markt- und Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

„Wir sind sehr erfreut, unseren Kunden diese neuesten Anlagen vorstellen zu können, die einen wichtigen Bestandteil unserer breit angelegten Strategie darstellen, integrierte End-to-End-Lösungen für die Entwicklung, Herstellung und Verpackung von Arzneimitteln anzubieten", so Salim Haffar, Chief Executive Officer bei PCI Pharma Services. „Unsere Investition in diese Anlagen wird gewährleisten, dass PCI auch künftig neue Kapazitäten in den Bereichen komplexe Formulierungen, aseptische Abfüllung und Gefriertrocknung nutzen kann, um die Nachfrage bei unseren weltweiten Kunden zu decken – insbesondere jetzt, da Biologika weiterhin robuste Wachstumsraten verzeichnen."

Diese Ankündigung ist die jüngste einer Reihe von Expansionen des Unternehmens auf mehreren Kontinenten und an fünf weiteren Standorten, darunter Berlin, San Diego, Rockford, Illinois, und Melbourne, Australien. An den PCI-Standorten in San Diego und Melbourne wurden im Februar 2022 hochmoderne Anlagen mit aseptischen Fill-Finish-Kapazitäten installiert, um das globale Angebot zu verbessern und Kunden in der Frühphase dringend benötigte Kapazitäten bereitzustellen. Die neue Anlage in Bedford ist auf die Gefriertrocknung, die Abfüllung von Flüssigkeiten und die Verarbeitung verschiedener Produkte in großem Maßstab von einem Format zum anderen ausgelegt. Ferner wird PCI die Kapazitäten und Fähigkeiten seiner sonstigen aseptischen Fill-Finish-Anlagen in Leon (Spanien) und Madison (Wisconsin, USA) weiter ausbauen und plant die Einstellung zusätzlicher Produktionsteams, weitere Investitionen sowie die Beschleunigung der Bereitstellung von lebensverändernden Therapien für Patienten.

Weitere Informationen zu den aseptischen Abfüll- und Gefriertrocknungsmöglichkeiten von PCI finden Sie hier.

Über PCI Pharma Services

PCI ist ein führender, weltweit tätiger Auftragshersteller und -entwickler (CDMO), der seinen Kunden integrierte lückenlose Kompetenzen für die Entwicklung, Herstellung und Verpackung von Arzneimitteln bereitstellt und dadurch deren Markteinführungszeit verkürzt und die Chancen des kommerziellen Erfolgs maximiert. PCI bringt nachweisliche Erfahrungen mit, die in über fünf Jahrzehnten mit mehr als 50 erfolgreichen Produkteinführungen pro Jahr im Gesundheitssektor gesammelt wurden. Derzeit unterhalten wir über 30 Standorte in sieben Ländern (Australien, Kanada, USA, Irland, Wales, Deutschland und Spanien) und beschäftigen mehr als 4.300 Mitarbeiter, die sich dafür einsetzen, den Patienten lebensverändernde Therapien bereitzustellen. Führende Technologie und kontinuierliche Investitionen befähigen uns, den Anforderungen der globalen Arzneimittelentwicklung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg nachzukommen – von Herstellungskompetenzen über die Lieferkette für klinische Studien bis hin zur Vermarktung. Für unsere Kunden fungieren wir als Erweiterung ihres Unternehmens und Kooperationspartner mit dem gemeinsamen Ziel, das Leben der Patienten zu verbessern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220510005112/de/

Contacts

Ty Guzman-Touchberry, WE Communications
tgtouchberry@we-worldwide.com / +1-212-551-4877

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.