Deutsche Märkte geschlossen

PayPal-Aktie nach Top-Quartal: Was für eine Dynamik!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
PayPal Logo PayPal-Aktie
PayPal Logo PayPal-Aktie

Die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) hat im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison jetzt ebenfalls frische Zahlen vorgelegt. Grundsätzlich gilt: Auch diese Aktie ist natürlich ein Profiteur der aktuellen Corona-Krise. Sowie vom Boom des Onlinehandels und digitaler Zahlungsdienstleistungen.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Wie sehr hat sich das im Rahmen dieses Quartalsberichts jetzt gezeigt? Und was bedeutet das für die PayPal-Aktie? Das wollen wir im Folgenden mit Blick auf die aktuellen Zahlen herausfinden.

PayPal-Aktie: Top-Quartal!

Wie wir jedenfalls mit Blick auf einige prägende Zahlen sehen können, hat die PayPal-Aktie ein weiteres Top-Quartal hinter sich. So kletterten die Umsätze im Jahresvergleich um starke 23 % auf währungsbereinigter Basis auf 6,12 Mrd. US-Dollar. Das liegt an einem deutlich gestiegenen Transaktionsvolumen von 277 Mrd. US-Dollar, die im Jahresvergleich sogar um 36 % auf währungsbereinigter Basis klettern konnten. Wirklich ein starkes Wachstum.

Das Ergebnis je Aktie legte dabei auf GAAP-Basis um 209 % im Jahresvergleich auf 1,32 US-Dollar im Vierteljahr zu. Zudem konnte PayPal seinem Netzwerk 16 Mio. weitere Nutzer hinzufügen. Das dürfte sicherstellen, dass auch das künftige Wachstum weiterhin anhält.

Auch das Gesamtjahr 2020 ist damit ein voller Erfolg und von einem starken Wachstum geprägt gewesen. Insgesamt belief sich das Transaktionsvolumen in den vergangenen zwölf Monaten auf 936 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 31 % auf währungsbereinigter Basis entsprochen hat. Die Umsätze stiegen im Jahresvergleich um 22 % auf währungsbereinigter Basis auf 21,45 Mrd. US-Dollar.

Das Ergebnis je Aktie liegt für 2020 bei 3,54 US-Dollar, was auf GAAP-Basis einem Wachstum von 71 % entsprochen hat. Insgesamt konnte PayPal im Jahr 2020 72,7 Mio. neue Nutzer in das eigene Ökosystem integrieren. Damit dürfte der zukünftige Erfolg ebenfalls erhalten bleiben.

Für das neue Jahr 2021 rechnet das Management mit einem weiteren Gewinn von 50 Mio. neuer Kunden. Die Umsätze sollen in diesem Zeitraum um ca. 19 % wachsen, womit das Momentum anhalten dürfte. Lediglich beim Ergebnis je Aktie rechnet das Management für 2021 mit einem Rückgang auf 3,20 US-Dollar. Allerdings scheint das diese Wachstumsgeschichte nicht großartig zu trüben.

Ist die Aktie jetzt ein Kauf …?

Die vermutlich spannendere Frage ist vermutlich, ob die Aktie jetzt ein Kauf ist. Fest steht jedenfalls: Trotz eines gigantischen Transaktionsvolumens und hoher Umsätze hält die deutlich zweistellige Wachstumsgeschichte noch an. PayPal könnte damit inzwischen in einer idealen Ausgangslage sein, um vom Marktwachstum der digitalen Zahlungsdienstleistungen zu profitieren.

Ist die Aktie preiswert? Nein, zumindest nicht gemessen an klassischen Kennzahlen. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von ca. 251 US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis schließlich bei ca. 70,9, was alles andere als günstig ist. Allerdings könnte die PayPal-Aktie in den kommenden Jahren noch deutlich profitabler werden. Und, wie gesagt, konsequent weiterwachsen. Möglicherweise rechtfertigt das zumindest einen Platz auf deiner Watchlist.

The post PayPal-Aktie nach Top-Quartal: Was für eine Dynamik! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings.

Motley Fool Deutschland 2021