Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    29.748,10
    +64,73 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    47.670,12
    -2.818,77 (-5,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.296,80
    -94,91 (-6,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     
  • S&P 500

    4.185,47
    +15,05 (+0,36%)
     

PayPal-Aktie: Mehr Wachstum durch Kryptowährungen?

Caio Reimertshofer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
PayPal Logo PayPal-Aktie
PayPal Logo PayPal-Aktie

Die Aktie von PayPal (WKN: A14R7U) hat ein Jahr mit steilem Wachstum hinter sich. Auch wenn die PayPal-Aktie jüngst infolge der Technologie-Korrektur etwas nachgegeben hat. Als FinTech bietet das Unternehmen allerlei verschiedene Bezahldienste an. Besonders bekannt ist PayPal hierzulande für die Möglichkeit, bei Onlineshops ganz einfach und bequem bezahlen zu können, oder für die Funktion, Geld an Freunde zu senden. In den USA bietet das FinTech auch die App Venmo an, eine App, die als digitale Geldbörse fungiert und zunehmend Beliebtheit erlangt.

Trotz erreichter Größe bleibt PayPal innovativ und setzt immer wieder neue Maßstäbe. Einen Fokus auf Kryptowährungen hat das Unternehmen bereits letztes Jahr gelegt, als es ankündigte, seinen Nutzern in den USA das Kaufen, Halten und Verkaufen von Kryptowährungen zu ermöglichen. Dabei möchte das Unternehmen die Handelbarkeit der Kryptowährungen verbessern, da sie an die Zukunft dieser digitalen Währungen glauben.

Doch nun geht PayPal noch einen Schritt weiter, um Kryptowährungen in unserem Leben etwas mehr zu etablieren. Nachdem Tesla mittlerweile Zahlungen für die eigenen Autos in Bitcoin akzeptiert, ermöglicht es PayPal nun beim Checkout-Prozess von vielen Onlineshops mit Kryptowährungen zu bezahlen. Eine spannende Entwicklung für die PayPal-Aktie, die wir uns gerne genauer ansehen.

PayPal setzt verstärkt auf Kryptowährungen

Konkret möchte PayPal den Nutzen von Kryptowährungen erheblich steigern. Dazu wurde die neue Funktion „Checkout with Crypto“ eingeführt. Kryptowährungen sind seit einigen Monaten sehr beliebt und der Handel mit den digitalen Währungen nimmt stetig zu. Allerdings beschränken sich die Aktivitäten rund um Bitcoin & Co eher auf Trading oder auf Spekulationen auf einen langfristigen Werterhalt, wie es bei Gold der Fall ist. Bisher gibt es kaum Möglichkeiten, mit den Kryptowährungen auch wirklich zu bezahlen. Das möchte PayPal nun mit seiner neuen Funktion ändern.

Bei Millionen von Onlinehändler können Kunden mit PayPal ihre Bestellungen bezahlen. Nach und nach wird nun „Checkout with Crypto“ eingeführt, um Kunden zu ermöglichen, ihre offenen Rechnungen mit Kryptowährungen zu begleichen. Diese Initiative macht durchaus Sinn und baut auf die vorherige Funktion des Kryptohandels auf. Wer über Kryptowährungen in seinem PayPal-Account verfügt, kann diese beim Bezahlvorgang in die entsprechende Fiat-Währung (US-Dollar) umwandeln und bezahlen. Diesen Dienst können PayPal-Nutzer erstmal nur in den USA verwenden. PayPal verlangt keine zusätzliche Transaktionsgebühr für „Checkout with Crypto“, aber berücksichtigt eine eigene Kryptowährungsumrechnungsspanne bei der Umrechnung von der Kryptowährung in US-Dollar. Definitiv eine spannende Entwicklung für die PayPal-Aktie.

Sollte man die PayPal-Aktie jetzt kaufen?

Die Frage für Investoren ist nun, ob der verstärkte Fokus auf Kryptowährungen die PayPal-Aktie attraktiver macht. Glaubt man an das Szenario, dass mittel- und langfristig Kryptowährungen als etablierte digitale Währungen genutzt werden, dann sicherlich. Im Grunde genommen ergänzt das Unternehmen sein funktionierendes Zahlungssystem mit einer großen Chance. Solange andere Zahlungsdienstleister nicht nachziehen, können Kunden online nur bei PayPal mit Kryptowährungen bezahlen. Das sorgt für einen Anstieg beim Transaktionsvolumen, was wiederum zu mehr Gebühreneinnahmen führt. Floppt der Kryptotrend irgendwann, hat man immer noch den funktionierenden Rest. In meinen Augen also durchaus ein smarter Schachzug von PayPal.

Für mich ist die PayPal-Aktie eine hervorragende Mischung aus Qualität und Wachstum. Nach dem jüngsten Dip notiert die Aktie von PayPal deutlich attraktiver und bietet langfristig gesehen sicherlich gutes Potenzial nach oben. Auch wenn ich kein großer Krypto-Fan bin, überzeugen mich die Innovation von PayPal und die Chancen, die sich daraus ergeben. Ich behalte das Unternehmen oben auf meiner Watchlist.

The post PayPal-Aktie: Mehr Wachstum durch Kryptowährungen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und Tesla und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings.

Motley Fool Deutschland 2021