Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 17 Minuten

Paula Volent und Sandy Rattray wurden in den Vorstand von MSCI Inc. berufen

MSCI Inc. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft, gab heute die Berufung von Paula Volent und Sandy C. Rattray als unabhängige Mitglieder des Vorstands von MSCI (des „Vorstands") bekannt. Die Berufung tritt zum 26. Februar 2020 in Kraft. Damit wird der Vorstand von zehn auf zwölf Vorstandsmitglieder erweitert.

„Wir verfolgen unsere Mission, Investoren den Aufbau besserer Portfolios für eine bessere Welt zu ermöglichen, und wir freuen uns sehr, Paula Volent und Sandy Rattray, die beide über umfangreiche Erfahrungen in der Investmentbranche verfügen, in unserem Vorstand willkommen heißen zu dürfen. Ihre globale Erfahrung und ihr Know-how in unterschiedlichsten Anlageklassen und hinsichtlich neuer Branchentrends, zu denen auch technische Innovationen zählen, werden die Bandbreite der Kompetenzen unseres Vorstands weiter stärken", so Henry A. Fernandez, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer von MSCI.

„Paula Volent ist nachweislich sehr gut mit Multi-Asset Class-Investments und der Asset Allocation vertraut – Erfahrungen, die sie bei der anspruchsvollen Verwaltung der Vermögenswerte einer Stiftung erwarb. Sie wird uns dabei unterstützen, unsere Strategie für die Eigentümer von Vermögenswerten weiter auszubauen. Sandy Rattray wird uns dank seiner umfangreichen Erfahrung im Bereich der Vermögensverwaltung und dank seinem Know-how im Derivatehandel und bei Volatilitätsindizes wertvolle Erkenntnisse über die vielen Anwendungsszenarien für Indizes und über die Bedeutung des Risikomanagements für unsere Kunden liefern können. Ich bin zuversichtlich, dass die beiden vielfältige, wertvolle Perspektiven für die Umsetzung unserer Strategie und die Steigerung des langfristigen Shareholder Value aufzeigen werden", so Fernandez weiter.

Paula Volent bekleidet derzeit die Position des Senior Vice President für Investments und des Chief Investment Officer bei Bowdoin College. In dieser Position ist sie seit 2006 tätig. Zuvor war sie von 2002 bis 2006 als Vice President für Investments am Bowdoin College und von 2000 bis 2002 als stellvertretende Schatzmeisterin am Bowdoin College tätig. Bevor sie im Jahr 2000 zum Bowdoin College stieß, war Paula Volent als Senior Associate im Yale Investment Office tätig. Vor ihrer Tätigkeit im Stiftungsmanagement arbeitete sie als Konservatorin. Sie verfügt über den Abschluss „Master of Business Administration" der Yale School of Management, den Abschluss „Master of Arts" des Institute of Fine Arts der New York University und den Abschluss „Bachelor of Arts" der University of New Hampshire.

Sandy C. Rattray bekleidet derzeit die Position des Chief Investment Officer bei Man Group plc. In dieser Position ist er seit 2017 tätig. Zuvor war er von 2013 bis 2017 Chief Executive Officer bei Man AHL und von 2010 bis 2013 Chief Investment Officer bei Man Systematic Strategies. Davor bekleidete er verschiedene andere leitende Führungspositionen bei der Man Group. Vor seiner Tätigkeit bei GLG Partners, einem 2007 von der Man Group übernommenen Unternehmen, war er 15 Jahre lang bei Goldman Sachs in verschiedenen Positionen tätig, darunter als Geschäftsführer und Leiter der Fundamental Strategy Group. Sandy Rattray ist außerdem Mitglied des Beirats von MSCI. Er verfügt über einen Master-Abschluss in den Fächern Natur- und Wirtschaftswissenschaften der University of Cambridge und über den Abschluss „Licence Spéciale" der Université Libre de Bruxelles.

Über MSCI Inc.

MSCI ist ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft. Mit über 45 Jahren Erfahrung in den Bereichen Forschung, Daten und Technologie ermöglichen wir bessere Investitionsentscheidungen, indem wir unseren Kunden ein besseres Verständnis der wichtigsten Treiber für Risiken und Renditen vermitteln und ihnen helfen, auf dieser Basis effektivere Portfolios aufzubauen. Wir entwickeln branchenführende, analysengestützte Lösungen, mit denen Kunden Einblicke in die Investitionsprozesse erhalten und von einer verbesserten Transparenz profitieren können. Weitere Informationen finden Sie auf www.msci.com. MSCI#IR

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse oder künftige finanzielle Leistungen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder angedeuteten künftigen Ergebnissen, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen. In manchen Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Wörtern wie „können", „könnten", „erwarten", „beabsichtigen", „planen", „anstreben", „voraussichtlich", „überzeugt sein", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell" oder „fortsetzen", der Verneinung dieser Ausdrücke oder anderen vergleichbaren Begriffen zu erkennen. Sie sollten kein übermäßiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen, weil diese mit bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren behaftet sind, die sich in manchen Fällen unserer Kontrolle entziehen und unsere tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge maßgeblich beeinflussen könnten.

Andere Faktoren, die unsere tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge maßgeblich beeinflussen könnten, finden sich im Jahresbericht von MSCI für das am 31. Dezember 2018 zu Ende gegangene Geschäftsjahr auf Formblatt 10-K, das am 22. Februar 2019 bei der Securities and Exchange Commission („SEC") eingereicht wurde, sowie in den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q und in aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K, die vom Unternehmen bei der SEC eingereicht oder beigebracht werden. Falls irgendwelche dieser Risiken oder Unwägbarkeiten eintreffen oder sich die zugrundeliegenden Annahmen als unrichtig erweisen sollten, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen von MSCI abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung spiegeln die aktuellen Ansichten von MSCI im Hinblick auf künftige Ereignisse wider und verstehen sich vorbehaltlich dieser und anderer Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen in Bezug auf Betriebe, Betriebsergebnisse, Wachstumsstrategie und Liquidität von MSCI. MSCI übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen aus irgendeinem Grund öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, auch wenn in Zukunft neue Informationen, Ereignisse oder andere Gegebenheiten vorliegen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200130005546/de/

Contacts

Anfragen von Anlegern
sallilyn.schwartz@msci.com
Salli Schwartz, Tel. +1 212 804 5306

Medienanfragen
PR@msci.com
Sam Wang, Tel. +1 212 804 5244
Melanie Blanco, Tel. +1 212 981 1049
Laura Hudson, Tel. +44 20 7336 9653
Rachel Lai, Tel. +852 2844 9315