Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 50 Minuten
  • Nikkei 225

    30.183,96
    -56,10 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,99
    -569,38 (-1,63%)
     
  • BTC-EUR

    35.678,69
    -1.516,10 (-4,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.033,22
    -23,93 (-2,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.546,68
    -423,29 (-2,83%)
     
  • S&P 500

    4.352,63
    -90,48 (-2,04%)
     

Patient Safety Movement Foundation fordert Maßnahmen im Vorfeld der zweiten jährlichen Veranstaltung #UniteForSafeCare

·Lesedauer: 6 Min.

IRVINE, Kalifornien (USA), September 01, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die zweite jährliche #UniteForSafeCare-Veranstaltung ist für Freitag, 17. September, in Verbindung mit dem Welttag der Patientensicherheit geplant. Die Veranstaltung wird von der Patient Safety Movement Foundation (PSMF) organisiert und gemeinsam mit der Leapfrog Group einberufen, um weltweit auf die mangelnde Sicherheit im Gesundheitswesen und die Tatsache aufmerksam zu machen, dass jedes Jahr mehr als drei Millionen Menschen an den Folgen einer unsicheren medizinischen Versorgung sterben. An der Veranstaltung wird dem Thema nachgegangen, wie die Öffentlichkeit und andere Interessengruppen eine hohe Zuverlässigkeit im Gesundheitswesen fördern können. Auch das Motto der Weltgesundheitsorganisation für 2021, die „sichere Versorgung von Müttern und Neugeborenen", kommt zur Sprache.

Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung wird die Führung der Patient Safety Movement Foundation sowohl an der Ost- als auch an der Westküste der USA Demonstrationen zu Ehren des Welttags der Patientensicherheit koordinieren. Der CEO der Patient Safety Movement Foundation, Dr. David B. Mayer, wird seinen im Februar 2020 begonnenen Marsch fortsetzen, um das Bewusstsein für die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern im Gesundheitswesen zu schärfen. Er hat bisher bereits über 3400 Meilen zurückgelegt und wurde in über 30 Staaten von Familien begleitet, die von Patientenschäden betroffen waren. Der diesjährige Marsch beginnt am 11. September, um zum 20. Jahrestag der Terroranschläge der dabei verlorenen und betroffenen Menschenleben zu gedenken, und beginnt in Gettysburg (Pennsylvania). Gettysburg wurde aufgrund seiner starken visuellen Darstellung der während des amerikanischen Bürgerkriegs verlorenen Leben als Ausgangspunkt gewählt, die parallel zu den Leben stehen, die jeden Tag durch unsichere Versorgung verloren gehen. Der Marsch endet vor dem Weißen Haus mit einem Aufruf zum Handeln, bevor es weiter zum Capitol Hill geht.

„Über 8220 Menschen sterben täglich in Krankenhäusern weltweit an unsicherer medizinischer Versorgung das sind sechs Menschen pro Minute und die Pandemie erschwert die Bereitstellung einer sicheren medizinischen Versorgung noch mehr", sagte Mayer. „Diese jährliche Veranstaltung ermöglicht es uns, die Gemeinschaft und Interessengruppen zusammenzubringen, um das Bewusstsein für dieses Problem zu schärfen und für Veränderungen einzutreten, damit keine vermeidbaren Todesfälle zur Realität werden."

So können Sie sich in diesem Jahr engagieren:

  • Nehmen Sie an der kostenlosen virtuellen Veranstaltung teil: Die virtuelle Veranstaltung findet am Freitag, 17. September, von 11:00 bis 15:15 Uhr PDT statt. Bei der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Leitung der Patient Safety Movement Foundation sowie über 20 Redner zu hören, darunter Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation. Dariush Eghbali, ein iranischer Künstler und Menschenfreund, wird auftreten, und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen und auf die Ausstellerstände zuzugreifen. Darüber hinaus wird es eine Podiumsdiskussion mit dem Showrunner und der Besetzung der TV-Serie „Dr. Death" von Peacock geben, worauf ein Abschnitt folgt, der an die Patienten erinnert, die wir aufgrund vermeidbarer Schäden verloren haben. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, an einer Vesteigerung teilzunehmen – einschließlich einer privaten Vorführung und einer Frage-und-Antwort-Runde mit dem Filmemacher von „Bleed Out" auf HBO sowie einem Gespräch mit Patrick Macmanus, dem Showrunner von „Dr. Death". Alle Erlöse der Versteigerung gehen zugunsten von Sensibilisierungs- und Aufklärungsinitiativen. Den vollständigen Veranstaltungsplan und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: https://patient.sm/B15-UFSC.

  • Veranstalten Sie Ihren eigenen Marsch: Laden Sie die Charity Miles-App herunter und machen Sie es alleine oder laden Sie Ihre Kollegen und Ihre Gemeinschaft zu einem Marsch, einem Lauf, einer Fahrradtour oder einer anderen Fortbewegungsmethode ein, um Ihre Unterstützung für die Sache zu zeigen.

  • Leisten Sie eine Spende: Spenden helfen das ganze Jahr über, Sensibilisierungs- und Aufklärungskampagnen zu finanzieren. Einzelpersonen können zu Ehren von Angehörigen spenden, die von vermeidbaren medizinischen Schäden betroffen sind. PSMF wird in Orange County oder Washington D.C. für jede Spende von mindestens 10 USD eine orangefarbene Flagge aufstellen. Hier können Sie PSMF helfen, das Ziel von 250.000 USD zu erreichen: https://patient.sm/PR-UFSC-Donate.

  • Teilen Sie Beiträge in sozialen Netzwerken: Verbreiten Sie die Nachricht und helfen Sie mit, sich für eine sicherere medizinische Versorgung einzusetzen, indem Sie das Bewusstsein in den sozialen Medien erhöhen. Verwenden Sie den Hashtag #uniteforsafecare oder übersetzen Sie ihn in eine beliebige Sprache, um die Konversation weltweit am Laufen zu halten.

  • Senden Sie Ihre Kunstwerke ein: Neu in diesem Jahr steht eine virtuelle Kunstgalerie für Patienten, Angehörige und Überlebende zur Verfügung, in der Einzelpersonen persönliche Äußerungen der Emotionen teilen können, die sie verspürt haben, als sie Erfahrungen mit Behandlungsfehlern gemacht haben – egal, ob diese gut oder böse endeten. Die Kunstwerke werden an einem Ort ausgestellt, wo auch die Bedeutung dahinter geteilt werden kann. Hier können Sie die Kunstwerke ansehen oder Ihr eigenes Werk einreichen: https://patient.sm/B15-Artwork.

  • Tragen Sie Orange und bringen Sie die Umgebung zum „Leuchten": Zeigen Sie Ihre Unterstützung, indem Sie Orange tragen, die offizielle Farbe zum Welttag der Patientensicherheit, oder Ihre Wohnung, ein lokales Denkmal oder ein Geschäft in Orange aufleuchten lassen. Teilen Sie Ihre Fotos zwischen dem 13. und dem 17. September in den sozialen Medien. Sie können auch offizielle T-Shirts und Hüte zur Kampagne kaufen: https://patient.sm/B15-Shop.

Die diesjährige Veranstaltung wird ermöglicht durch das großzügige Sponsoring von Dr. Steven J. Barker, der Gordon & Betty Moore Foundation, HealthySimulation.com, der Jewish Healthcare Foundation, der Josie King Foundation, Kaiser Permanente, Liamar Healthcare, dem Medstar Health Institute for Quality and Safety sowie Teletracking. Um mehr über #UniteForSafeCare zu erfahren, besuchen Sie: https://patientsafetymovement.org/unite-for-safe-care/home/.

Über die Patient Safety Movement Foundation: Jedes Jahr sterben mehr als 200.000 Menschen in US-Krankenhäusern und mehr als drei Millionen weltweit an den Folgen einer unsicheren medizinischen Versorgung. Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) ist eine globale Non-Profit-Organisation mit der Vision, vermeidbare Patientenschäden und Todesfälle weltweit bis 2030 zu eliminieren. Die PSMF bringt Patienten, Anwälte, Gesundheitsdienstleister, Medizintechnikunternehmen, Regierungen, Arbeitgeber und private Kostenträger zur Unterstützung dieser Sache zusammen. Von ihren umsetzbaren Lösungen für die Patientensicherheit und dem Open Data Pledge der Industrie bis zu ihrem World Patient Safety, Science & Technology Summit und mehr wird die PSMF nicht aufhören, zu kämpfen, bis sie die Zahl Null erreicht. Gehen Sie für weitere Informationen auf patientsafetymovement.org und folgen Sie der PSMF auf LinkedIn, Twitter, Instagram und Facebook.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210831006068/de/

Contacts

Leslie Licano, Beyond Fifteen Communications, Inc.
psmf@beyondfifteen.com | +1 949 733 8679, Durchwahl 101

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.