Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.523,26
    -110,24 (-0,39%)
     
  • Dow Jones 30

    31.188,38
    +257,86 (+0,83%)
     
  • BTC-EUR

    28.920,53
    +582,45 (+2,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    693,90
    -6,71 (-0,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.457,25
    +260,07 (+1,97%)
     
  • S&P 500

    3.851,85
    +52,94 (+1,39%)
     

Das passiert, wenn du jetzt 1.250 Euro in die Mercadolibre-Aktie investierst!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Vielleicht fragst du dich gerade, weshalb du ausgerechnet 1.250 Euro in die Mercadolibre-Aktie (WKN: A0MYNP) investieren solltest. Und warum nicht etwa 1.000 Euro. Oder 1.500 Euro, oder sogar 2.000 Euro. Eine recht einfache Antwort auf diese Frage: Mit einem solchen Betrag kannst du dir zum jetzigen Zeitpunkt genau einen einzigen Anteilsschein von Mercadolibre kaufen.

Damit hätten wir eine Frage bereits beantwortet. Nämlich wie viele Mercadolibre-Aktien man mit diesem Betrag kaufen kann. Die viel wichtigere Frage ist jedoch: Was passiert eigentlich, wenn du das jetzt tun würdest? Dazu werfen wir einen Blick auf das Unternehmen und die fundamentale Bewertung.

Mercadolibre-Aktie: 1.250 Euro investiert!

Wer jetzt in die Mercadolibre-Aktie investiert, der könnte einen ziemlich attraktiven Chancen- und Megatrend-Mix erhalten. Hinter diesem Namen versteckt sich schließlich ein Akteur, der im lateinamerikanischen Markt führend im Bereich des E-Commerce ist. Sowie sich gegenwärtig auch zum führenden Zahlungsdienstleister innerhalb dieser Region entwickelt.

Zwei attraktive Märkte, die viel Wachstumspotenzial besitzen, zumal Mercadolibre mit einem Umsatz von zuletzt ca. 1,1 Mrd. US-Dollar erst an der Oberfläche kratzt. Allerdings ist das bloß die Speerspitze einer potenziellen Investitionsthese.

Mercadolibre arbeitet derzeit daran, seinen Wettbewerbsvorteil und Netzwerkeffekt weiter auszubauen. Unter anderem mit Mercado Envios geht das Unternehmen in den Logistikbereich, der nicht nur die Kontrolle über den Versand beinhaltet. Nein, sondern es auch Wettbewerbern künftig erschwert, im lateinamerikanischen Markt Fuß zu fassen. Je mehr Mercadolibre selbst kontrolliert, desto stärker wird der Wettbewerbsvorteil schließlich.

Mit der Fondo-Einheit geht das Unternehmen außerdem den Schritt in Richtung Vermögensverwalter, was eine Erweiterung der digitalen Zahlungsdienstleistungen darstellt. Definitiv spannende Schritte, die Mercadolibre geht.

Die Mercadolibre-Aktie nimmt grundsätzlich einen adressierbaren Gesamtmarkt von über 600 Verbrauchern in Angriff, was ebenfalls zeigt, dass die Lateinamerikaner hier noch an der Oberfläche kratzen. Wobei der Schwellenländer-Markt Chance und Risiko zugleich impliziert. E-Commerce und digitale Zahlungsdienstleistungen befinden sich noch in einem frühen Stadium und dürften noch viele Jahre besitzen, um sich weiter zu festigen.

Gigantisches Wachstum!

Wir haben gerade bereits den zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 1,1 Mrd. US-Dollar thematisiert. Beziehungsweise von genauer gesagt 1.115,7 Mio. US-Dollar. Dabei haben wir jedoch nicht thematisiert, dass die Wachstumsrate zuletzt bei 148,5 % gelegen hat. Das könnte dafürsprechen, dass Mercadolibre sich jetzt weiter etabliert. Trotz steigender Umsätze sind die Zuwächse in den letzten zwei Quartalen stark beschleunigt gewesen.

Die Mercadolibre-Aktie kam sogar auf ein Nettoergebnis von 15 Mio. US-Dollar, was die Profitabilität in greifbare Nähe rücken lässt. Aber trotzdem: Mit einem Gross Merchandise Volume im E-Commerce in Höhe von 5,9 Mrd. US-Dollar und einem Payment Volume von 14,5 Mrd. US-Dollar können wir auch hier erkennen, dass beide Segmente noch vergleichsweise in den Kinderschuhen stecken. Zumindest, wenn wir westliche oder auch asiatische Märkte als Vergleichswerte heranziehen.

Die aktuelle Marktkapitalisierung der Mercadolibre-Aktie liegt bei 74,5 Mrd. US-Dollar. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis gemessen an den letzten Quartalszahlen hingegen bei 16,6, was gewiss nicht preiswert ist. Die Wachstumsraten könnten die Bewertung jedoch langfristig relativieren. Vor allem, wenn wir eine führende Stellung als lateinamerikanischer E-Commerce-Akteur und Zahlungsdienstleister anvisieren.

Jetzt 1.250 Euro in die Mercadolibre-Aktie investieren?

Wer jetzt 1.250 Euro in die Mercadolibre-Aktie investiert, könnte daher noch immer eine trendstarke Wachstumsgeschichte entdecken. Die Aktie hat in den letzten Jahren zwar bedeutend zugelegt, damit jedoch auch der operative Erfolg. Solide Renditen über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg könnten noch immer möglich sein.

The post Das passiert, wenn du jetzt 1.250 Euro in die Mercadolibre-Aktie investierst! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2020