Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.222,77
    +353,86 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    34.002,00
    -150,01 (-0,44%)
     
  • BTC-EUR

    22.903,09
    -761,07 (-3,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    555,30
    -17,51 (-3,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.948,41
    -154,14 (-1,18%)
     
  • S&P 500

    4.277,73
    -27,47 (-0,64%)
     

Partnerschaft mit BlackRock: Coinbase-Aktie mit Turnaround!

Bitcoins
Bitcoins

Wow, es hat mächtig Bewegung bei der Coinbase-Aktie (WKN: A2QP7J) gegeben! Im Endeffekt kletterten die Anteilsscheine am Donnerstag dieser Woche um solide 20 %. Es scheint starke, fundamentale Gründe für das Kursplus gegeben zu haben. In der Tat: Das ist wahr.

Eine neue Partnerschaft mit BlackRock, dem größten Vermögensverwalter auf unserem Planeten, macht derzeit die Runde. Aber warum reagieren die Investoren der Coinbase-Aktie mit einem derart starken Kursplus? Ich sehe jedenfalls einen überaus relevanten Grund. Lass uns das näher erörtern.

Coinbase-Aktie: Die Pläne mit BlackRock!

Das Management von Coinbase hat eine wegweisende Partnerschaft verkündet. Dabei soll es um die Möglichkeit gehen, dass institutionelle Kunden des Vermögensverwalters exklusiven Zugang zu Krypto-Assets wie dem Bitcoin erhalten sollen. Operativ geht es für die Handelsplattform um den Handel, das Brokering, die Verwahrung und weitere Funktionen. Das wiederum zeigt: Das Ökosystem der Handelsplattform wird bei den Premium-Kunden des Vermögensverwalters integriert.

Wie es weiterhin heißt, seien die größeren Kunden von BlackRock daran interessiert, auch Krypto- und sonstige digitale Assets zu handeln. Insofern ist die Partnerschaft mit Coinbase ein geeignetes Mittel, um diesem Ziel gerecht zu werden. Es gleicht außerdem einem Ritterschlag, dass sich der größte Vermögensverwalter ausgerechnet für diese Plattform entschieden hat.

Trotzdem bleibt die Frage, neben den operativen Wachstumsmöglichkeiten: Warum reagiert die Coinbase-Aktie so stark? Das wiederum wollen wir uns jetzt noch ein wenig näher ansehen. Ich habe da jedenfalls meine Vermutung.

Darum eine so starke Reaktion

Der Newsflow bei der Coinbase-Aktie war in den vergangenen Wochen zugegebenermaßen eher durchwachsen. Ein Krypto-Winter, Unstimmigkeiten innerhalb des Unternehmens und der Verlust von Marktanteilen im globalen Handel sind drei Baustellen. Bei einer davon könnte der Deal mit BlackRock Abhilfe leisten.

Und zwar beim Verlust von Marktanteilen. Wenn es Coinbase schafft, sich im Ökosystem von BlackRock zu etablieren, so könnte das automatisiert mehr Handelsvolumen bringen. Oder die Marktanteile im eigentlich sowieso wachsenden Markt der Kryptowährungen vergrößern.

Das ist jedenfalls für mich der Auslöser, warum der Markt so optimistisch reagiert. In Teilen zu Recht. Aber jetzt gilt es eben zu beweisen, dass diese Vorschusslorbeeren mit einem Kursplus von über 20 % auch gerechtfertigt sind.

Der Artikel Partnerschaft mit BlackRock: Coinbase-Aktie mit Turnaround! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coinbase. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Coinbase.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.