Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.606,64
    +341,76 (+1,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

PANTAFLIX Technologies: Frankfurter Allgemeine Zeitung setzt auf PANTAFLIX Entertainment-as-a-Service-Lösung für FAZ-Film-Eventreihe

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Kooperation
25.01.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PANTAFLIX Technologies: Frankfurter Allgemeine Zeitung setzt auf PANTAFLIX Entertainment-as-a-Service-Lösung für FAZ-Film-Eventreihe

München, 25. Januar 2022. PANTAFLIX Technologies, eine Tochtergesellschaft der PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7), kooperiert mit einem weiteren Medienpartner. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) nutzt den PANTAFLIX Service für eine exklusive Abonnement-Reihe.

Die wiederkehrenden Live-Events verbinden Filmgenuss mit der redaktionellen Kompetenz einer der bedeutendsten überregionalen Tageszeitungen. Die FAZ wählt einen besonderen Film aus dem PANTAFLIX Katalog für das Live-Event aus. Im Anschluss laden Dietmar Dath und Maria Wiesner aus der FAZ-Redaktion zur Diskussion via Chat-Funktion ein. Streaming wird somit zu einem interaktiven Erlebnis, das sich nicht auf den alleinigen Filmgenuss beschränkt.

Bereits am morgigen Mittwoch ab 19 Uhr kommen Abonnent*innen in den Genuss von Eiskalte Engel aus dem Jahr 1999. Die moderne Adaption des französischen Romans Gefährliche Liebschaften vereint einen erstklassigen Cast um Reese Witherspoon, Ryan Philippe, Sarah Michelle Gellar und Selma Blair. Weitere spannende Titel aus modernen Klassikern und aktuellen Highlights werden alle vier bis sechs Wochen auf der FAZ-Abonnementplattform mit Unterstützung von PANTAFLIX Technologies zu sehen sein. Filmfans finden Informationen und den Zugang unter faz.net/filmabend.

"Bei PANTAFLIX dreht sich alles um Entertainment. Wir geben Filmen eine Plattform und machen sie Zuschauer*innen zugänglich. In Form eines digitalen Live-Events präsentieren wir gemeinsam mit der FAZ Filmfans ausgewählte Produktionen in einer neuen Art und Weise - und zwar unmittelbar und interaktiv. Es ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir gemeinsam mit unseren Partnern neue Wege in der Contentdistribution gehen und Zuschauer*innen einen Mehrwert bieten", sagt Rainer Knebel, Geschäftsführer der PANTAFLIX Technologies.


Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG ist ein Medien- und Technologieunternehmen mit klarer Wachstumsstrategie. Durch die effiziente Verzahnung aller Konzernbereiche erreicht das Unternehmen einen hohen Integrationsgrad hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Neben dem klassischen Filmproduktionsgeschäft der PANTALEON Films, der Produktionseinheit PANTAFLIX Studios, der Kreativagentur Creative Cosmos 15 sowie der Audioproduktionseinheit PantaSounds gehört auch PANTAFLIX Technologies zur Unternehmensgruppe. Sie ermöglicht durch die eigenentwickelte, cloudbasierte Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX Nutzer*innen einerseits den Zugang zu einem umfangreichen Film- und Serienangebot. Andererseits fungiert PANTAFLIX Technologies als Enabler und One-Stop-Shop-Lösung für professionelle Anwender im Rahmen eines B2B2C-Ansatzes. Die SZ Cinemathek, Weltbild sowie Airbus bzw. die Deutsche Bundeswehr setzen PANTAFLIX für ihr maßgeschneidertes Streamingangebot ein. Die PANTAFLIX AG kooperiert mit namhaften Partnern wie Amazon, Disney, Joyn, Netflix, StudioCanal und Warner Bros. Die Unternehmensgruppe ist an den Standorten Berlin und München vertreten. Die PANTAFLIX AG notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem XETRA-Symbol PAL und der ISIN DE000A12UPJ7.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com.

PANTAFLIX Investor Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: sh@crossalliance.de
Website: crossalliance.de

PANTAFLIX Media Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: crossalliance.de


25.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

PANTAFLIX AG

Holzstraße 30

80469 München

Deutschland

Telefon:

+49 89 2323 85 50

Fax:

+49 89 2323 85 519

E-Mail:

ir@pantaflix.com

Internet:

www.pantaflixgroup.com

ISIN:

DE000A12UPJ7

WKN:

A12UPJ

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange; BX

EQS News ID:

1272047


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.