Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    28.626,90
    +80,72 (+0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    30.937,04
    -22,96 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    26.152,60
    -425,15 (-1,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    640,84
    -6,48 (-1,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.626,06
    -9,93 (-0,07%)
     
  • S&P 500

    3.849,62
    -5,74 (-0,15%)
     

Pakistan plant schrittweise Öffnung von Schulen und Universitäten

·Lesedauer: 1 Min.

ISLAMABAD (dpa-AFX) - Nach verlängerten Winterferien durch die Corona-Pandemie plant Pakistan eine schrittweise Wiedereröffnung von Schulen und Universitäten. Am 18. Januar sollen zunächst Klassen der Stufen 9 bis 12 zurückkehren, gefolgt von jüngeren Schülerinnen und Schülern am 25. Januar, wie Bildungsminister Shafqat Mahmood am Montag bekannt gab. Universitäten eröffnen demnach erst im Februar.

Pakistan hatte Ende November wegen steigender Corona-Infektionszahlen Bildungseinrichtungen geschlossen und verlängerte Winterferien beschlossen. Bislang sind in dem südasiatischen Land mehr als 488 000 Coronavirus-Infektionen und über 10 000 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus nachgewiesen worden. Gut 6,8 Millionen Tests wurden in dem Land mit mehr als 220 Millionen Einwohnern durchgeführt. Es wird eine hohe Dunkelziffer vermutet.