Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 32 Minuten
  • DAX

    15.546,28
    -72,70 (-0,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.084,23
    -18,36 (-0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • Gold

    1.797,00
    -2,20 (-0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,1794
    -0,0014 (-0,12%)
     
  • BTC-EUR

    31.925,90
    -905,33 (-2,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    893,90
    -21,59 (-2,36%)
     
  • Öl (Brent)

    71,94
    +0,03 (+0,04%)
     
  • MDAX

    35.021,69
    -66,86 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.643,79
    -0,63 (-0,02%)
     
  • SDAX

    16.358,87
    -60,83 (-0,37%)
     
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • FTSE 100

    6.994,10
    -31,33 (-0,45%)
     
  • CAC 40

    6.559,64
    -18,96 (-0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     

Original-Research: TubeSolar AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

·Lesedauer: 2 Min.
Original-Research: TubeSolar AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu TubeSolar AG Unternehmen: TubeSolar AG ISIN: DE000A2PXQD4 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 12.07.2021 Kursziel: 7,70 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu TubeSolar AG (ISIN: DE000A2PXQD4) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 9,40 auf EUR 7,70. Zusammenfassung: TubeSolar hat den Jahresbericht 2020 vorgelegt. Wie erwartet hat das Unternehmen, das eine innovative Agrar-PV-Technologie entwickelt, keine Umsätze generiert. Das EBIT belief sich auf €-2,3 Mio., und das Nettoergebnis betrug €-1,4 Mio. Die Ergebnisse lagen über unseren Schätzungen, da Verzögerungen im Modulzertifizierungsprozess den Aufbau und die Inbetriebnahme der geplanten 20 MW-Produktionslinie nach hinten schieben, was zu einem langsameren Personalaufbau und niedrigeren OPEX geführt hat. Wir rechnen nunmehr mit dem Abschluss des Zertifizierungsprozesses Ende 2021 und der Inbetriebnahme der Produktionslinie in H2/22. Wir haben unsere Prognosen an die Verzögerung angepasst. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von €7,70 (bisher: €9,40). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung. First Berlin Equity Research has published a research update on TubeSolar AG (ISIN: DE000A2PXQD4). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 9.40 to EUR 7.70. Abstract: TubeSolar has presented its 2020 annual report. As expected, the company, which is developing an innovative agricultural PV technology, did not generate any sales. EBIT amounted to €-2.3m and the net result was €-1.4m. The results were above our estimates, as delays in the module certification process have pushed back the construction and commissioning of the planned 20 MW production line. This has in turn resulted in slower workforce expansion and lower OPEX. We now expect the certification process to be completed by the end of 2021 and the commissioning of the production line in H2/22. We have adjusted our forecasts to reflect the delay. An updated DCF model yields a new price target of €7.70 (previously: €9.40). We confirm our Buy recommendation. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22666.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.