Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.026,21
    +202,86 (+0,58%)
     
  • Gold

    1.803,00
    -2,40 (-0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,1773
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    27.349,71
    -261,27 (-0,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    778,78
    -14,95 (-1,88%)
     
  • Öl (Brent)

    71,97
    +0,06 (+0,08%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.835,25
    +150,66 (+1,03%)
     

Original-Research: Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH)

·Lesedauer: 2 Min.
Original-Research: Surteco Group SE - von Sphene Capital GmbH Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Surteco Group SE Unternehmen: Surteco Group SE ISIN: DE0005176903 Anlass der Studie: Update Report Empfehlung: Buy seit: 15.07.2021 Kursziel: EUR 39,60 (bislang: EUR 35,40) Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: - Analyst: Peter Hasler Anhebung der Guidance - Anhebung unseres Kursziels - Buy Trotz drastischer Rohstoffkostensteigerungen und ungenügender Verfügbarkeiten seitens der Zulieferer konnte Surteco die gute Entwicklung des ersten Quartals im zweiten Quartal 2021 fortsetzen und hebt die Guidance für das laufende Geschäftsjahr an. Wir errechnen aus unserem dreiphasigen DCF-Entity-Modell ein neues Kursziel von EUR 39,60 statt bislang EUR 35,40 (Base-Case-Szenario). Angesichts eines von uns erwarteten Kurssteigerungspotenzials von 36,6% bekräftigen wir unser Buy-Rating für die Aktien der Surteco Group SE. Nach dem besten Quartal der Firmengeschichte hat Surteco nun die bereits über unseren ursprünglichen Prognosen liegende Guidance angehoben. Ursächlich für die Anhebung ist ein deutlich besser als erwarteter Verlauf der Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr 2021e. Angabe gemäß wurden nach vorläufigen Zahlen im ersten Halbjahr 2021e Erlöse von ca. EUR 378 Mio. (Vorjahr EUR 297,1 Mio., +27,2% YoY) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von EUR 38 Mio. (Vorjahr EUR 14,4 Mio., +135,7% YY) erwirtschaftet. Die EBIT-Marge konnte damit auf 9,9% von 4,9% gesteigert werden. Selbst wenn man den pandemiegedrückten Vorjahreswert außen vor lässt, liegt die nun erreichte EBIT-Marge deutlich über dem Durchschnittswert der Halbjahre 2016-19 von 6,0%. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22677.pdf Kontakt für Rückfragen Peter Thilo Hasler, CEFA +49 (89) 74443558/ +49 (172) 31764553 peter-thilo.hasler@sphene-capital.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.