Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 7 Minuten
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    35.237,46
    +54,18 (+0,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.206,81
    -46,33 (-3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: q.beyond AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu q.beyond AG Unternehmen: q.beyond AG ISIN: DE0005137004 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 04.05.2021 Kursziel: 2,50 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Sebastian Weidhüner Preview: Zweistelliges Umsatzwachstum und weitere Margenexpansion aufgrund von Skaleneffekten erwartet q.beyond wird am 10. Mai den Q1-Bericht veröffentlichen. Wir gehen davon aus, dass der IT-Dienstleister aufgrund von Nachholeffekten und größeren Transformationsprojekten in Q4/20 erstmals seit der strategischen Neuausrichtung einen leichten Erlösrückgang im Vergleich zum Vorquartal (MONe: -4,5%), aber dennoch zweistellige Umsatzzuwächse zum Vorjahresquartal (MONe: +11,4%) berichten wird. Angesichts des skalierbaren Produkt- und Serviceportfolios rechnen wir sowohl gegenüber dem Vorjahr (MONe: +500 BP) als auch Q4/20 (MONe: +40 BP) mit einer weiteren Erhöhung der EBITDA-Marge. [Tabelle] Unserer Ansicht nach führen im Vorjahresvergleich insbesondere Skaleneffekte beim Personaleinsatz zu einem deutlichen Zuwachs der Bruttomarge (MONe: 19,1%; +290 BP yoy) und rückläufigen Aufwandsquoten in den Bereichen Verwaltung (MONe: -160 BP yoy) sowie Marketing und Vertrieb (MONe: -90 BP yoy). Der Anteil von Personalkosten an diesen drei Aufwandspositionen betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 insgesamt 52,9%. Für das laufende Geschäftsjahr stellt das Management ein Umsatzniveau von 160 bis 170 Mio. Euro (MONe: 166,4 Mio. Euro) und ein EBITDA in der Bandbreite von 5,0 bis 10,0 Mio. Euro (MONe: 6,2 Mio. Euro) in Aussicht. Da in den Folgequartalen u.E. aufgrund intakter Wachstumstreiber von steigenden Umsatz- und Ergebnisgrößen auszugehen ist, sollten die berichteten Zahlen die Erreichbarkeit der Jahresziele stützen. Weitere Kurstreiber könnten Fortschritte im Verkauf des Colocation-Geschäfts, die Gewinnung von Leuchtturmkunden für IoT-Projekte sowie Akquisitionen zur Komplementierung der IT-Expertise darstellen. Am Freitag veröffentlichte q.beyond zudem den aktuellen Nachhaltigkeitsbericht, der erstmals auch sämtliche Anforderungen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erfüllt. Neben den bereits aus dem Produktuniversum resultierenden Ressourceneinsparungen (z.B. Verringerung des Lebensmittelausschusses durch den „Zero-Waste-Assistant“) avisiert das Unternehmen das Erreichen der Klimaneutralität bis 2025. Dafür sollen definierte ESG-Ziele in das neue Vorstandsvergütungssystem implementiert werden. Bereits heute werden die Rechenzentren des Unternehmens zu 100% mit Ökostrom betrieben. Fazit: q.beyond dürfte in etwa einer Woche insgesamt erfreuliche Q1-Zahlen präsentieren und damit zeigen, dass der aus steigenden Erlösen sowie einer sukzessiven Margenerhöhung resultierende Ergebnisanstieg fortgesetzt werden kann. Wir bestätigen unser Rating „Kaufen“ und das Kursziel von 2,50 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22395.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.