Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 40 Minuten
  • DAX

    15.663,83
    -41,98 (-0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.219,51
    -1,37 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    35.490,69
    -266,19 (-0,74%)
     
  • Gold

    1.803,70
    +4,90 (+0,27%)
     
  • EUR/USD

    1,1597
    -0,0009 (-0,08%)
     
  • BTC-EUR

    52.144,57
    +887,96 (+1,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.458,25
    -16,08 (-1,09%)
     
  • Öl (Brent)

    82,24
    -0,42 (-0,51%)
     
  • MDAX

    34.829,50
    -181,54 (-0,52%)
     
  • TecDAX

    3.812,17
    -1,40 (-0,04%)
     
  • SDAX

    17.013,13
    -8,21 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.228,51
    -24,76 (-0,34%)
     
  • CAC 40

    6.760,32
    +6,80 (+0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,84
    +0,12 (+0,00%)
     

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: Netfonds AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Netfonds AG Unternehmen: Netfonds AG ISIN: DE000A1MME74 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 12.10.2021 Kursziel: 52,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Sebastian Weidhüner Preview Q3: Starkes Wachstum der administrierten Assets steigert Visibilität zur Erreichung der jüngst erhöhten Jahresprognose Netfonds hat gestern bekanntgegeben, dass die Assets under Administration (AuA) einen neuen Höchststand erreicht haben. Der Anstieg auf 20,1 Mrd. Euro (+6,4% qoq; +26,4% yoy) verdeutlicht in Verbindung mit der überproportionalen Zunahme des margenstarken Bereichs „Vermögensverwaltung und Portfoliomanagement“ einmal mehr die ausgezeichneten Perspektiven des Finanzdienstleisters. Kundentransformation in höhermargige Geschäftsbereiche schreitet voran: Positiv hervorzuheben ist der starke Zuwachs bei den Assets under Management (AuM: +30% yoy), die der NFS Hamburger Vermögen sowie der NFS Capital AG zugeordnet werden. Die im Verhältnis margenschwächeren Bereiche Depotgeschäft und Fondsadvisory legten hingegen unterproportional zu (AuA: +16,4% bzw. +17,9% yoy). Auf die AuM entfällt nach einem sukzessiven Anstieg bereits 11% des Investmentbestands. Laut Vorstand könnte diese Quote langfristig auf 30 bis 50% zunehmen und damit zu einer erheblichen Margenexpansion beitragen. [Abbildung] Anhaltende Wachstumsdynamik in Q3/21 erwartet: Nachdem Netfonds in H1/21 die Nettoerträge (+19,6% yoy) und das EBITDA (+120,2% yoy) bereits deutlich steigern konnte, erwarten wir im dritten Quartal (Nettoerlös: 8,4 Mio. Euro bzw. +25,4% yoy; EBITDA: 1,0 Mio. Euro bzw. +143,9% yoy) u.a. aufgrund des CareFlex-Starts sowie des Ausbaus im Immobiliensegment eine nochmals anziehende Wachstumsdynamik. Mittelfristguidance dürfte Kapitalmarktwahrnehmung stärken: Wie im letzten Comment erläutert, stellte der Vorstand auf dem Hamburger Investorentag die erstmalige Herausgabe einer Mittelfristprognose in Aussicht. Wir rechnen mit der Veröffentlichung noch im laufenden Geschäftsjahr und erachten dies als Katalysator für die Aktie, da hierdurch die Visibilität in Bezug auf die von uns antizipierte Margenausweitung deutlich zunehmen sollte. Fazit: Nach einem Rekordstand bei den verwalteten Assets dürften die Veröffentlichung erfreulicher Q3-Zahlen sowie einer Mittelfristguidance den positiven Newsflow aufrechterhalten. Nach Fortschreibung unseres DCF-Modells ergibt sich ein neues Kursziel von 52,00 Euro (zuvor: 50,00 Euro). Unser Rating lautet unverändert „Kaufen“. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22972.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.