Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden
  • Nikkei 225

    29.795,46
    +112,09 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    47.753,12
    -2.399,31 (-4,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.299,58
    -92,13 (-6,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     
  • S&P 500

    4.185,47
    +15,05 (+0,36%)
     

Original-Research: GK Software SE (von Montega AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: GK Software SE - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu GK Software SE Unternehmen: GK Software SE ISIN: DE0007571424 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Halten seit: 23.03.2021 Kursziel: 116,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Sebastian Weidhüner Jahresziele mit deutlichem Profitabilitätssprung erreicht, jedoch unterhalb unserer Erwartungen – Attraktive Aussichten für 2021 GK Software hat am vergangenen Freitag vorläufige Zahlen veröffentlicht, die umsatz- und ergebnisseitig zwar unter unseren Prognosen liegen, hinsichtlich der Profitabilität auf Gesamtjahressicht dennoch einen äußerst starken Zuwachs aufweisen. [Tabelle] Wachstumsdynamik Corona-bedingt verlangsamt: Im traditionell starken Schlussquartal (Ø Umsatzanteil 2016-'19: 29,7%) ging der Erlösbeitrag in 2020 auf 27,5% zurück, was u.a. auf eine intensivierte Verlagerung von On-Premises- auf SaaS-Umsätze zurückzuführen ist. Zudem belasteten anhaltende Vertriebseinschränkungen infolge bestehender räumlicher Distanzierungen sowie die Investitionszurückhaltung aufgrund erneuter Lockdowns das Neugeschäft. Der Vorstand avisierte für 2020 einen leichten Umsatzanstieg bei einem deutlichen Profitabilitätszuwachs, womit die Guidance erreicht wurde, wenngleich GK in Q4/20 unter unseren Prognosen sowie dem Vorjahresschlussquartal lag (siehe Tabelle). SaaS-Umsätze versprechen Margenexpansion: Der bedeutendste Fortschritt GKs in 2020 liegt u.E. im Cloud-Bereich. So gewann der Softwarespezialist erstmals vier Kunden im reinen SaaS-Modell und auch das Leistungsportfolio der Deutschen Fiskal ist ausschließlich cloudbasiert. Da die Lösung für die Manipulationssicherheit von Kassensystemen derzeit laut Unternehmen täglich rund 10 Mio. Transaktionen abwickelt und bereits mehr als 100 Kunden gewann, erwarten wir hieraus ab 2021 nun Umsätze von 7 Mio. Euro p.a. (zuvor: 5 bis 6 Mio. Euro), sodass wir trotz der Corona-bedingt gesenkten Wachstumsprognose ein Erlösniveau von 134,0 Mio. Euro (+14,0% yoy) als realistisch erachten. Die Reduzierung der erwarteten betrieblichen Aufwandsquote um 2 PP, u.a. aufgrund weiterhin geringerer Reisekosten, trägt indes zu einer leichten Erhöhung der von uns avisierten Ergebnisniveaus bei (MONe 2021: EBIT 15,2 Mio. Euro; EBIT-Marge 11,4%). GK SPOT als cloudbasierte Big Data-Lösung: Mit dem Entwicklungsstart von GK SPOT unterstreicht der Softwarespezialist seine Cloud-Offensive. Die Lösung soll analog zur Fiskal Cloud auf der bestehenden CLOUD4RETAIL-Plattform konzipiert werden und in Echtzeit auf Trends reagieren, was Einzelhändlern z.B. ein optimiertes Preismanagement ermöglichen dürfte. Wir erwarten den Beginn der Softwaretests in Q4/21, sodass in den Folgejahren erste Erlöse realisiert werden sollten, die sich u.E. derzeit noch nicht näher quantifizieren lassen. Fazit: Im Jahresschlussquartal verfehlte GK Software Corona- und SaaS-bedingt unsere Wachstumserwartung. Nach Anpassung der Prognosen sowie Fortschreibung unseres DCF-Modells bestätigen wir unsere Empfehlung „Halten“ mit einem neuen Kursziel von 116,00 Euro (zuvor: 113,00 Euro). +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22220.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.