Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 56 Minuten
  • DAX

    15.506,08
    -137,89 (-0,88%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.151,98
    -42,94 (-1,02%)
     
  • Dow Jones 30

    34.764,82
    +506,50 (+1,48%)
     
  • Gold

    1.757,00
    +7,20 (+0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,1741
    -0,0006 (-0,05%)
     
  • BTC-EUR

    38.355,41
    +449,98 (+1,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.122,37
    +13,45 (+1,21%)
     
  • Öl (Brent)

    73,35
    +0,05 (+0,07%)
     
  • MDAX

    35.313,64
    -169,85 (-0,48%)
     
  • TecDAX

    3.921,94
    -29,82 (-0,75%)
     
  • SDAX

    16.881,76
    -125,95 (-0,74%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.045,40
    -32,95 (-0,47%)
     
  • CAC 40

    6.630,68
    -71,30 (-1,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.052,24
    +155,40 (+1,04%)
     

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG)

·Lesedauer: 2 Min.
Original-Research: DATRON AG - von BankM AG Einstufung von BankM AG zu DATRON AG Unternehmen: DATRON AG ISIN: DE000A0V9LA7 Anlass der Studie: vorl. GB 2020 Empfehlung: Kaufen seit: 02.03.2021 Kursziel: EUR 11,60 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 29.9.2020, vormals: Keine Bewertung Analyst: Daniel Grossjohann und Dr. Roger Becker Moderates Wachstum im 2021, stärkeres H2 zu erwarten Das Pandemiejahr 2020 hat den Werkzeugmaschinenbau hart getroffen. Mit einem 22%igen Umsatzrückgang und einem 20%igen Rückgang im Auftragseingang ist die DATRON AG (ISIN DE000A0V9LA7, Open Market, DAR GY) aber besser durch die Krise gekommen, als die Branche mit -30% bzw. -31%. Es gab keinen Preisdruck im Neugeschäft, angesichts des deutlichen Umsatzrückgangs hat auch die Kurzarbeiterregelung geholfen, profitabel zu bleiben. Für 2021 zeigt sich das Unternehmen „vorsichtig optimistisch“. Wir denken, dass bei erfolgreicher Impfkampagne die Erholung im zweiten Halbjahr deutlicher ausfallen könnte als vom Unternehmen projiziert, fühlen uns mit unserer Schätzung, die im mittleren Bereich der vom Unternehmen kommunizierten Bandbreiten liegt, aber weiterhin wohl. Mit einem 2021er EV/Umsatz von 0,58 ist die DATRON-Aktie auch im Peer-Vergleich weiterhin eher günstig. Unsere aktualisierte und zu gleichen Teilen gewichtete DCF- und Peer Group-Analyse2021/22 ergibt einen Fairen Wert von € 11,60 pro Aktie. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22167.pdf Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html. Kontakt für Rückfragen BankM AG Daniel Grossjohann Dr. Roger Becker Mainzer Landstrasse 61, 60329 Frankfurt Tel. +49 69 71 91 838-42, -46 Fax +49 69 71 91 838-50 daniel.grossjohann@bankm.de roger.becker@bankm.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.