Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 53 Minuten

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG)

·Lesedauer: 2 Min.
Original-Research: DATRON AG - von BankM AG Einstufung von BankM AG zu DATRON AG Unternehmen: DATRON AG ISIN: DE000A0V9LA7 Anlass der Studie: 9M-Zahlen; Kurzanalyse Empfehlung: Kaufen seit: 09.11.2020 Kursziel: EUR 11,65 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 29.9.2020, vormals n.a. Analyst: Daniel Grossjohann und Dr. Roger Becker Erwartung übertroffen, Ausblick konkretisiert Die 9-Monatszahlen der DATRON AG [ISIN DE000A0V9LA7, Open Market, DAR GY; Umsatz: € 31,3 Mio. (-19,8%); EBIT € 0,826 Mio. (9M 2019: € 2,333 Mio.)] liegen oberhalb unserer Erwartungen, sind aber weiterhin von den Folgen der Corona-Pandemie belastet. Vor allem ergebnisseitig konnte die Gesellschaft überzeugen, was auf Skaleneffekte zurückzuführen ist. Der Umsatzrückgang bei DATRON dürfte dabei moderater ausgefallen sein als bei durchschnittlichen Werkzeugmaschinenbauern (Verbandsstatistiken für Q3 liegen noch nicht vor). Die bessere Entwicklung liegt einerseits an der Fokussierung auf zukunftsorientierte Werkstoffe, aber auch an dem branchenüberdurchschnittlich hohen Anteil an wiederkehrenden Umsätzen. Den Ausblick hat das Unternehmen nun an den obersten Rand der bisherigen 2020er Guidance angehoben. Auch wir haben unsere Schätzungen (für 2020) angehoben; das Kursziel erhöht sich auf € 11,65 und wir bestätigen unser Rating mit „Kaufen“. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21814.pdf Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html. Kontakt für Rückfragen BankM AG Daniel Grossjohann Dr. Roger Becker Mainzer Landstrasse 61, 60329 Frankfurt Tel. +49 69 71 91 838-42, -46 Fax +49 69 71 91 838-50 daniel.grossjohann@bankm.de roger.becker@bankm.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.