Deutsche Märkte geschlossen

Original-Research: curasan AG (von Montega AG)

Original-Research: curasan AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu curasan AG Unternehmen: curasan AG ISIN: DE0005494538 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Halten seit: 17.12.2018 Kursziel: 0,65 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Henrik Markmann curasan plant Stärkung der Liquidität durch Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung Wir haben mit dem CEO von curasan über die jüngste Entwicklung sowie die Einzelheiten der Ende November veröffentlichen Meldung zur Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung gesprochen. Die wesentlichen Erkenntnisse sind nachfolgend zusammengefasst. Stärkung der Liquidität: Da nach Ermessen des Vorstands ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist, bestand die Pflicht zur unverzüglichen Einladung zu einer Hauptversammlung. Ursache hierfür waren die aufgrund der schwachen Entwicklung in den ersten neun Monaten angefallenen operativen Verluste. Zudem hatte der Vorstand im Rahmen des Q3-Berichts schon darauf hingewiesen, dass die noch vorhandenen liquiden Mittel (ca. 1,8 Mio. Euro) voraussichtlich bis zum Ende des ersten Halbjahrs 2019 zur Finanzierung der Gesellschaft ausreichen werden. Angesichts eines Cashburns von zuletzt etwa 0,5 Mio. Euro pro Quartal halten wir diese Annahme bei einer gewissen Kostendisziplin für realistisch. Auf der am 29. Januar 2019 stattfindenden HV wird der Vorstand sowohl die Lage der Gesellschaft erörtern als auch eine Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen im Volumen von zunächst bis zu 5,0 Mio. Euro zur Abstimmung vorlegen, anstelle der bisher geplanten Bezugsrechtskapitalerhöhung. Aufgrund von bereits geführten Gesprächen mit potenziellen Investoren ist das Management zuversichtlich, die Platzierung nahezu vollständig abschließen zu können. Darüber hinaus soll sich die in 2018 durch die Beteiligung von Frau Isabella de Krassny i.H.v. insgesamt 16,3% (Donau Invest Beteiligungs GmbH + KLK Holdings Ltd.) veränderte Aktionärsstruktur auch in der Zusammensetzung des Aufsichtsrats widerspiegeln. Den geplanten Einstieg von Frau Krassny in den Aufsichtsrat werten wir vor dem Hintergrund der von ihr jüngst deutlich über dem Aktienkurs gezeichneten Kapitalerhöhungen als positives Signal für die Gesellschaft. Akquisitionen und Fusionen werden geprüft: Da es curasan in den letzten Jahren nicht gelang, das avisierte zweistellige Wachstum von rund 20% p.a. zu erreichen (CAGR 2014-2018e: 2,5%), konnte die Gesellschaft auch nicht wie erhofft von Skaleneffekten profitieren. Der Vorstand hat daher nun angekündigt, weitere Möglichkeiten von Akquisitionen sowie auch Fusionen zu prüfen. Sofern die liquiden Mittel auch nach Ausgabe der angestrebten Wandelschuldverschreibung nicht ausreichen sollten, wäre auch die Ausgabe neuer Aktien gegen Sacheinlage eine weitere Option. Eine Entscheidung hierüber würde dann einer weiteren HV obliegen. Fazit: Mithilfe der avisierten Kapitalmaßnahmen würde curasan die Liquidität der Gesellschaft substanziell stärken und könnte sich bietende M&A-Opportunitäten nutzen. In unseren Prognosen haben wir keine weiteren Akquisitionen berücksichtigt, sodass sich das Wachstumstempo in den nächsten Jahren dadurch erhöhen könnte. Mit unverändertem Bewertungsmodell bestätigen wir unser Kursziel von 0,65 Euro sowie das Rating „Halten“. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17425.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.