Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.308,51
    +326,21 (+1,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

Original-Research: Cryptology Asset Group PLC (von GBC AG)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: Cryptology Asset Group PLC - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu Cryptology Asset Group PLC Unternehmen: Cryptology Asset Group PLC ISIN: MT0001770107 Anlass der Studie: Initial Coverage Research Studie Empfehlung: Kaufen seit: 06.07.2021 Kursziel: 358,43 EUR Kursziel auf Sicht von: 31.12.2022 Letzte Ratingänderung: - Analyst: Felix Haugg, Julien Desrosiers 'Führende europäische Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen' 'Starke Beteiligungen bieten hohes Upside-Potenzial' Die Cryptology Asset Group plc wurde im Januar 2018 von Christian Anger- mayers Family Office, der Apeiron Investment Group Ltd., Krypto-Legende Mike Novogratz und Joram Voelklein gegründet. Der Fokus der in Malta an- sässigen Beteiligungsgesellschaft liegt auf den Bereichen Blockchain- Technologie sowie Kryptowährungen. Hierbei verfolgt die Gesellschaft die Strategie, die führende europäische Investmentgesellschaft für Krypto- Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle zu werden. Um das selbst gesteckte Ziel, die führende europäische Investmentgesell- schaft zu werden, verfolgt die Gesellschaft bei ihren Aktivitäten einen kollaborativen Ansatz und arbeitet mit den führenden Krypto-Investoren zusammen. Durch dieses globale Netzwerk verfügt die Cryptology über ein breites wirtschaftliches und technisches Know-how, welches u.a. dazu genutzt wird, um junge Unternehmen bei den Themen Gründung, Finanzierung, Wachstum und gegebenenfalls Verkauf zu unterstützen. Finanzielle Beteiligungen erfolgen in der Regel entweder über Eigenkapital oder über Wandeldarlehen, die zu einem späteren Zeitpunkt in Eigenkapital gewandelt werden, können. Das aktuelle Portfolio der Cryptology Asset Group umfasst sechs Beteiligungen. Als derzeit wichtigste Beteiligungen befinden sich die Block.one, der Emittent des Blockchain-Protokolls EOS sowie der Gründer von Voice.com und der Handelsplattform Bullish und gleichzeitig einer der weltweit größten Bitcoin-Besitzer, sowie die Northern Data, ein führender High-Performance-Computing-Anbieter (HPC) und Bitcoin-Mining-Host. Zu den weiteren Beteiligungen gehören die weltweit operierende Krypto-Vermögensverwaltungsgruppe Iconic Holding, der provisionsfreie Neobroker nextmarkets, der GeoDaten-Plattform-Anbieter Cloudeo und die Bitcoin-Bezahlplattform für Micropayments Bottlepay. Seit der Gründung im Jahr 2018 weist die Cryptology Asset Group eine sehr positive Entwicklung auf, trotz des sehr volatilen Marktumfelds. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Umsatzerlösen wider. Grundsätzlich erwirtschaftet die Cryptology dabei Umsatzerlöse aus dem Verkauf von Held-For-Trading-Anlagen, Kryptowährungen und Token als auch aus Beratungsleistungen. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2020 erzielte die Gesellschaft Umsatzerlöse in Höhe von insgesamt 2,55 Mio. EUR. Darüber hinaus erzielte die Cryptology Erträge aus der Veräußerung von AFS-Assets (Available-for-Sale) in Höhe von 8,70 Mio. EUR. Somit konnte ein EBIT in Höhe von 10,26 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Die Bewertung der Cryptology Asset Group plc haben wir mittels der Be- rechnung des Net Asset Value (NAV) vorgenommen. Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05.07.2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR, woraus sich ein NAV je Aktie von 358,43 EUR ergibt. Bei einem Börsenkurs von 163,00 EUR ergibt sich ein Abschlag zum NAV von ca. 55 % bzw. ein Kurspotenzial von ca. 120 %. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22642.pdf Kontakt für Rückfragen GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,6a,6b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 05.07.2021 (14:58 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 06.07.2021 (10:00 Uhr) -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.